Sie sind hier

Auf gute Nachbarschaft in Rohrbach!

Auf gute Nachbarschaft - Flüchtlingsunterbringung in Rohrbach

Auf gute Nachbarschaft in Rohrbach!
Künftige Wohnanlage für geflüchtete Menschen, Kolbenzeil 7-9, (ehem. Sprachheilkindergarten)

Samstag 19. März, 13:00 Uhr
13:00 Uhr: Begehung, Treffpunkt Kolbenzeil 7-9
13:30 Uhr: Kultursaal des Agaplesion Lindenhof

Die Heidelberger Bezirksbeirät*innen und der Heidelberger Gemeinderat haben dem Konzept der Stadtverwaltung zur dezentralen Unterbringung und Integration von Flüchtlingen in allen Heidelberger Stadtteilen im Dezember nahezu einstimmig zugestimmt. Wir begrüßen diesen Ansatz und freuen uns darüber, dass die Heidelberger*innen die hier ankommenden Flüchtlinge und die Hilfsorganisationen so tatkräftig unterstützen wollen und in vielen Bereichen auch außerhalb ihres Stadtteils teilweise schon unterstützen. Die Hilfsbereitschaft ist weiterhin enorm, aber es gibt auch noch offene Fragen, Bedenken und Unsicherheiten zum Zusammenleben mit den neuen Nachbarn.
Für Rohrbach ist die Neubebauung des Geländes Kolbenzeil 7-9 - ehemaliger Sprachheilkindergarten - mit einer Wohnbebauung vorgesehen, wo 100–140 geflüchtete Menschen untergebracht werden können. Die Planung sieht vor, dass der Bau im Laufe des Jahres realisiert wird. Nähere Informationen gibt es in der öffentlichen Bezirksbeiratssitzung am 7. April.

Wir stehen Ihnen, den Rohrbacher Bürger*innen, am 19. März Rede und Antwort für Ihre Fragen, Bedenken und Unsicherheiten. Wir sammeln offene Fragen, damit sie am 7. April im Bezirksbeirat beantwortet werden können. Wir wollen, dass die dezentrale Unterbringung in Rohrbach ein Integrationserfolg wird.
Die Fraktionen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen, CDU, GAL, FDP/FWV, Die Linke/Piraten, Bunte Linke und Die Heidelberger laden Sie daher herzlich am Samstag, dem 19. März, um 13 Uhr zu einer Vor-Ort Begehung und anschließender Diskussion im Agaplesion Bethanien Krankenhaus, Franz-Kruckenberg-Str. 2 ein.

Bild des Benutzers GAL
von GAL, 16. März 2016 - 14:48