Internationale Wochen gegen Rassismus

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
12.03.2018 - 25.03.2018 Ganztägig

Veranstaltungsort
Heidelberg


Zwei Wochen lang bieten zahlreiche Heidelbergerinnen und Heidelberger, Kultureinrichtungen, Vereine, Initiativen etc. ein spannendes, themenbezogenes Programm mit Ausstellungen, Lesungen, Filmvorführungen, Workshops, Parties und vielem mehr. Das Angebot richtet sich an die gesamte Stadtgesellschaft.

In Heidelberg übernimmt das Interkulturelle Zentrum (IZ) für die Stadt Heidelberg den Aufruf und die zentrale Organisation der Veranstaltungen.

Die Aktionswochen leben vom Engagement der Beteiligten. Vorurteile werden auf unterschiedlichen Ebenen abgebaut: Info- oder Kulturveranstaltungen, Podiumsdiskussionen und Workshops.

Dem IZ ist es ebenso wichtig, das informelle Zusammensein zu stärken, daher lädt es alle zu unserem diesjährigen „pre-opening“ ein: Mit dem anregenden Musik- und Tanzabend „Songs of Gastarbeiter“ am 09. März geht es los. Ab 21 Uhr erwartet Sie das „kommentierte Auflegen“ mit dem Berliner Autor Imran Ayata und dem Münchner Künstler Bülent Kullukcu. So erleben Sie nicht nur ein Stück Einwanderungsgeschichte Deutschlands, sondern erhalten auch augenzwinkernd Einblick in deutsche Musikgeschichte mit Migrationshintergrund. Ab 22:30 Uhr gibt´s mit dem Gastarbeiter-Rave was für die Beine!

Die offizielle Auftaktveranstaltung findet am 13. März um 19:30 Uhr im Café des IZ statt: An diesem Abend haben sich die gemeinderätlichen Fraktionen bereiterklärt, ihre Vorstellungen von Zusammenhalt zu präsentieren. Was kann eine Kommune tun, um Zusammenhalt zu fördern? Natürlich wird es an diesem Abend auch Gelegenheit für Ihre Fragen und Anliegen geben.

Die Programmhefte werden im Café des IZ ausliegen – und natürlich auch in anderen Cafés sowie den städtischen Bürgerämtern. Auch über die Webseite www.iz-heidelberg.de und Facebook-Seite sowie Twitter-Account des IZ können Sie sich einen Überblick über die Veranstaltungen verschaffen.