Stadtblattartikel

13Dez

Es ist auch einmal richtig erfreulich…

…wenn wir in der kommenden Gemeinderatssitzung Projekte auf den Weg bringen, die in der zurückliegenden Zeit durch Irrungen, Wirrungen und viele Irritationen fraglich erschienen: Das Hölderlin Gymnasium wird generalsaniert, die Bauzeit konnte drastisch verkürzt werden und der Umfang der Sanierung wurde erweitert. Auch kleinere Maßnahmen an Schulen, die seit Jahren anstehen, kommen jetzt auf den […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 13. Dezember 2017
  • 0 Comments
  • Read More
06Dez

Kein Museum für enthäutete Leichen!

Auch gestern kamen wieder zwei Damen zu mir, um mich als Stadtrat (Kulturausschuss) auf Plakate von den „Körperwelten“, aufmerksam zu machen, die im Stadtraum für die Ausstellung werben (z.B. großformatig an der Litfaßsäule vor Galeria Kaufhof am Bismarckplatz). Sie beklagten sich sehr verärgert über diese höchst unästhetische und schamlose Zurschaustellung von Leichen wie auch darüber, […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 6. Dezember 2017
  • 0 Comments
  • Read More
29Nov

Zeppelin

Am Dienstag letzter Woche war Frau Dörrié, Vorstand der HANGARWORLD AG im Rathaus, um dem Gemeinderat ein außergewöhnliches Projekt vorzustellen. Mit einer multimedialen Lern- und Erlebniswelt über Luftfahrt-Pioniere und Visionen des digitalen Zeitalters als Herzstück des Projekts soll spielerisches Lernen in den Mittelpunkt gestellt werden. Es handelt sich um eine weltweit einzigartige Wissens- und Lernwelt […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 29. November 2017
  • 0 Comments
  • Read More
22Nov

Neue Gewerbegebiete …

sind keine Frage des Ob, sondern des Wie. Von Gewerbegebieten ist zu verlangen, dass sie sich ihrer Umgebung öffnen, durchlässig sind und die Nähe von Wohnungen zulassen. An der Südostecke des Pattonareals hätte der Bebauungsplan daher eine Wohnnutzung vorsehen müssen, um das Mörgelgewann und die Häuser am Kirchheimer Weg miteinander und mit dem Stadtteil Kirchheim […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 22. November 2017
  • 0 Comments
  • Read More
15Nov

Stadthalle – ein Gesamtkunstwerk

Die Heidelberger Stadthalle – vergleichbar mit dem Neapolitanischen und Pariser Theater – ist in Deutschland einzigartig. Man darf solche Gesamtkunstwerke nicht verändern! Sie sind Zeugen ihrer Zeit und erfüllen bis heute mit minimalen Änderungen noch immer bestens ihre Funktion. Und auch die Stadthalle, erbaut 1903 als Versammlungs- u. Festgebäude der Bürgerschaft, kann unsere Stadtgeschichte nur […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 15. November 2017
  • 0 Comments
  • Read More
08Nov

# Hol den Oberbürgermeister

und der kümmert sich ernsthaft oder ist das nur ein guter PR Gag? Fast hundert Kindern und Jugendlichen des Rohrbacher Reitervereins wurde zum Ende des Jahres ihre ‚Heimat‘, der Jugendhof gekündigt. Jetzt baten sie den OB um Unterstützung, wollten ihm ihre Situation und ihr Anliegen schildern. Mit fast 400 Stimmen haben sie große Unterstützung gefunden […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 8. November 2017
  • 0 Comments
  • Read More
25Okt

Neue Mensa in der Friedrich-Ebert GS

Lange Zeit mussten die Schüler*innen der Friedrich-Ebert GS in die Triplex-Mensa gehen, um dort gemeinsam mit den Student*innen ihr Mittagessen einzunehmen. Ein Zustand, der suboptimal war und der nun ein Ende hat. Seit diesem Schuljahr haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Mahlzeiten in der neuen Mensa einzunehmen. Hierzu mussten die Kellerräume komplett umgestaltet werden, was […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 25. Oktober 2017
  • 0 Comments
  • Read More
18Okt

Neckarphilharmonie? – Stadtblattartikel und Kommentar

Es macht Sich ein Zug ins Großartige bemerkbar: Kongresszentrum, Sporthalle und nun die Stadthalle. Es gibt viele Nutzungshoffnungen, aber keine kritischen Marktanalysen. Und es liegen keine Berechnungen für die Betriebskosten vor. Ob spätere Generationen uns dafür dankbar sein oder ob sie fluchen werden, wissen wir nicht. Heute wollen wir nur betonen, dass über alles Bundesligahafte […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 18. Oktober 2017
  • 0 Comments
  • Read More
11Okt

Anerkennung und Aufmerksamkeit

für die Arbeit der Kinderbeauftragten in den Stadtteilen – das war das Ziel unseres Antrages, mit dem den Kinderbeauftragten eine regelmäßige Berichterstattung im Gemeinderat ermöglicht werden sollte. Wir danken all den Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fraktionen und Gruppierungen, die geholfen haben, die von der Verwaltung beabsichtigte Einschränkung (Berichterstattung ausschließlich im Jugendhilfeausschuss) abzuwehren! Alle 2 […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 11. Oktober 2017
  • 0 Comments
  • Read More
04Okt

Körperwelten – Armes Heidelberg!

Nicht alles, was machbar ist, ist geeignet für den Menschen. Nicht alles, was sich wirtschaftlich rechnet, ist ausstellungswürdig. Nicht alles, was neue Einblicke in die menschliche Anatomie verspricht, besitzt die Seriösität für eine öffentliche Ausstellung. Das Unternehmen „Körperwelten“ jedenfalls, das sich mit seiner Dauerpräsentation als Teil der Heidelberger Museumslandschaft etablieren will, verletzt zutiefst die „Ehrfurcht […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 4. Oktober 2017
  • 0 Comments
  • Read More
26Sep

Vereine unterstützen……..

und dadurch das Ehrenamt stärken sollte eines der wichtigsten Aufgaben der Politik in unserer Gesellschaft sein. Nach Ende der Rohrbacher Kerwe haben wohl einige Randalierer ihr Gehirn an die Garderobe gehängt und einen Schaden von ca. 4000 € verursacht, indem sie Zelte aufschlitzten und ein Chaos hinterließen. Die Arbeit von 5 Tagen der ehrenamtlichen Helferinnen […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 26. September 2017
  • 0 Comments
  • Read More
02Aug

Charles‘ Gate Station …

wäre ein passender Name für den Karlstorbahnhof auf dem Gelände der Campbell Barracks. Als aus der Mitte des Gemeinderats die Idee zum Umzug in die Südstadt kam, war ich zunächst skeptisch. Überzeugt hat mich neben dem Enthusiasmus der Verantwortlichen des Hauses die Notwendigkeit einer Ersatzspielstätte während der Bauzeit. Von den dafür eingesparten Kosten redet gerade […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 2. August 2017
  • 0 Comments
  • Read More
26Jul

Das hat der KTB nicht verdient!!

2 Mio liegen zwischen den Kosten für den guten Entwurf und dem Gemurkse, mit dem der städtische Finanzrahmen eingehalten werden soll. So what? Wir wissen, dass Bauen immer „etwas teurer“ wird als gedacht. Die Zumutung an das Team, eine ‚Institution‘ wie den Karlstorbahnhof umziehen zu müssen und die Aufwertung, die der gesamte HD’er Süden dadurch […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 26. Juli 2017
  • 0 Comments
  • Read More
19Jul

Körperwelten: das Un-Glücksempfinden

Bei der Bewertung dieser Ausstellung stehen für mich Fragen nach Sinn und Ästhetik im Vordergrund. Die medizinisch-wissenschaftlichen Aspekte der auf Effekte zielenden Posen sind höchst zweifelhaft. Biologisch-funktionale Zusammenhänge des menschlichen Körpers werden damit nicht erhellt. Leichen auf einem Pferd, beim Geschlechtsakt, mit einem Papagei auf der Schulter wirken nicht aufklärend, sondern geschmacklos und absurd. Dieser […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 19. Juli 2017
  • 0 Comments
  • Read More
12Jul

Bahnhofvorplatz Süd

In den nächsten Jahren wird der Bahnhofsvorplatz Süd fertiggestellt und ich freue mich schon heute darauf. Es wird ein offener Platz mit Kolonaden, Geschäften, Bürogebäuden und einer Zufahrt für Radfahrer in die Tiefgarage. Unsere Gäste, die zum Konferenzzentrum möchten, werden diesen Platz überqueren und sich auch dort mit anderen treffen. Es soll ein internationaler Platz […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 12. Juli 2017
  • 0 Comments
  • Read More
07Jul

Ohne aktive Wohnungspolitik …

wird Heidelberg immer unbewohnbarer. Der Zuzugsdruck ist groß, die Hauspreise steigen, und die Normalverdienenden werden abgedrängt. Vor kurzem beriet sich der Gemeinderat in einer wohnungspolitischen Klausur. Erkennbar war, dass mehrere Stellen der Verwaltung an Lösungen arbeiten, aber auch, dass die Größe der Problematik noch nicht ausreichend erkannt ist. Denn nur, wenn in großer Zahl günstiger […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 7. Juli 2017
  • 0 Comments
  • Read More
28Jun

Äpfel und Birnen?

Endlich würde jetzt etwas für den Sport getan und Skeptiker sollten mal dran denken, wieviel Geld die Stadt sich das Theater kosten lasse – so eine Meinung in der Diskussion um die neue Großsporthalle. Nach dieser Logik wäre als nächstes z.B. mal der Zoo dran mit einigen Millionen für Bau und Betrieb – immerhin eine […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 28. Juni 2017
  • 0 Comments
  • Read More
23Jun

Eingriff in das Stadtbild – Poller

Das Jahrhunderte gewachsene ‚Kulturgut Altstadt‘  ist ein Vermächtnis, das uns vor Lösungen in Form technischer Installationen, wie etwa das Aufstellen von Pollern, warnen sollte. Diese bedeuten einen schweren Eingriff in das denkmalgeschützte Altstadtbild. Es wäre eine Verletzung der charakteristischen Einheit des engräumigen Stadtraums von Gassen, Straßen, Kirchen, Gebäuden, Dächern, Plätzen und Durchblicken zur Alten Brücke, […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 23. Juni 2017
  • 1 Comments
  • Read More
24Mai

Kirchheim

Der Heidelberger Süden…. ist viel besser als sein Ruf. Ich bin in Rohrbach aufgewachsen und liebe diesen Stadtteil. Nachdem ich 12 Jahre von Heidelberg getrennt war, verschlug es mich nach Kirchheim. Seither habe ich schon oft abfällige Bemerkungen über Kirchheim gehört. Ich frage mich ernsthaft, wer die Stadtteile im Süden, insbesondere den Boxberg, Emmertsgrund und […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 24. Mai 2017
  • 0 Comments
  • Heidelberger Süden
  • Read More
24Mai

Am Adenauerplatz …

denken DAI und IBA über ein neues Veranstaltungshaus nach. Ausgebaut und überhöht werden soll die hübsche, aber anachronistische Unterführung beim Neptunbrunnen. Mich stört der große Zinnober, mit dem diese Überlegungen vorgebracht werden. (Es ist kein Zufall: Das Baumaterial sollen gebogene Balken sein.) Die städtebauliche Begründung gibt sich historisch, ist aber frei von Kenntnissen. Der Seegarten […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 24. Mai 2017
  • 0 Comments
  • Read More
17Mai

Interkulturelles Zentrum

Gerade kam das Sommerprogrammmit tollen Angeboten: Literatur, Film und Foto, Diskussionen, Konzerte und Theater…. Darf ich mich trotzdem wundern? Gerade erreichte uns nämlich auch ein Antrag des Ausländer- und Migrationsrates. Es fehlen Räume für den AMR und die ihm verbundenen ‚Communities‘, man weiß nicht wo man sich ohne große Kosten treffen und austauschen kann. Ich […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 17. Mai 2017
  • 0 Comments
  • Read More
12Mai

Architekturstreit

Man kann unterschiedlicher Meinung sein über die bauliche Neugestaltung am „Haus der Begegnung“ gegenüber der Jesuitenkirche. Klar und sicher ist aber, dass der Neubau – ein gläserner Besucher-Pavillon im Container-Typ – einen schweren Eingriff in die Substanz der Altstadt und einen eklatanten Bruch im intakten „Jesuiten-Viertel“ aus dem barocken Wiederaufbau der Stadt bedeutet. Klar und […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 12. Mai 2017
  • 0 Comments
  • Read More
03Mai

Kaffeebecher

Kaffee to go? Ich finde eher, dass der Trend, Kaffee im Pappbecher mitzunehmen, zum Weglaufen ist. 320Tsd. Pappbecher in der Stunde werden in Deutschland verbraucht. Im Jahr benötigt man für die Herstellung dieser Becher 1,5 Mrd. Liter Wasser, 11.000 Tonnen Kunststoff für Deckel und Beschichtung, 43.000 Bäume! Mülleimer quellen oft über vor Pappbechern und Plastikdeckeln. […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 3. Mai 2017
  • 1 Comments
  • Müll, Umwelt
  • Read More
28Apr

Bergheim-West …

… war das Thema eines Workshops am letzten Samstag. Dazu eingeladen hatten die Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen. Teilgenommen haben Gemeinde- und Bezirksbeiräte und Vertretungen von Initiativen. Es ist immer gut, miteinander zu reden statt sich zu verheddern. Herausgekommen ist, dass es eine Reihe gemeinsamer Ziele gibt, denen eine ebenso lange Reihe strittiger […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 28. April 2017
  • 0 Comments
  • Verkehr
  • Read More
05Apr

Im Märzen der Bauer….

seine Felder eggt und einsät. Wie schön sehen dann diese Ackerflächen mit der fruchtbaren, gepflegten Erde aus und wie gut riecht es, vor allem nach einem kleinen Regenguß. Inzwischen kann man schon die ersten Triebe von Mais, Raps und Getreide entdecken. Aber leider entdeckt man beim genaueren Hinschauen noch mehr: Plastikbecher, Scherben, ganze Glasflaschen, Hundekot […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 5. April 2017
  • 0 Comments
  • Müll
  • Read More
29Mrz

Lärmgeplagte Altstadtbewohner

Es ist traurig zu sehen, wie unsere Altstadtbewohner leiden, nachdem der Gemeinderat mehrheitlich mit Stimmen von CDU, SPD und FDP (Dez. 2016) trotz Bitten und Flehens der Bürger zugestimmt hat, dass die Kneipen am Wochenende bis 4 Uhr und unter der Woche bis 2 geöffnet sein dürfen. Als „betreutes Saufen“ nannte es die ehem. Stadträtin […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 29. März 2017
  • 0 Comments
  • Lärm, Müll
  • Read More
22Mrz

Schulweg Langer Anger

Mit großer Freude habe ich davon Kenntnis genommen, dass der Schulweg der neuen Bahnstadt Grundschule von Anfang an sicher gemacht werden soll. Die Schule befindet sich an einem Platz, der nach Fertigstellung sehr lebendig sein wird. Daher waren auch die Forderungen aus dem Bezirksbeirat,  die Straße Langer Anger aufzupflastern, um eine Geschwindigkeitsreduktion zu erreichen,  nicht […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 22. März 2017
  • 0 Comments
  • Bahnstadt, Kinder, Verkehr
  • Read More
15Mrz

Über den Betriebshof …

ist noch keine Entscheidung gefallen. Im Januar hatte der Gemeinderat beschlossen, sich ein Jahr Zeit zu lassen und weitere Informationen einzufordern. In einigen öffentlichen Reaktionen ist dieser Beschluss als Vorentscheidung für den neuen Standort am Ochsenkopf gedeutet worden. Die von der Verwaltung vorgetragenen Vorteile der Verlegung haben uns bislang jedoch nicht überzeugt. Die jetzige Lage […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 15. März 2017
  • 0 Comments
  • Betriebshof, RNV
  • Read More
22Feb

Friedensarbeit gefragt

Die Flüchtlingsproblematik beschäftigt uns in Heidelberg in der Kommunalpolitik, wie auch die Bundesrepublik und ganz Europa. Gerade jetzt verlangt die neue USA-Regierung von uns mehr Anstrengung für die Friedenssicherung der NATO, obwohl, wie es in diesen Tagen durch die Presse ging, die NATO dreimal soviel Geld für die Aufrüstung ausgibt als Russland. Am 17.2. vermeldeten […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 22. Februar 2017
  • 0 Comments
  • Flüchtlinge, Frieden
  • Read More
15Feb

DIE Einkaufsstadt mit Flair …

Heidelberg landete bei einer bundesweiten Studie auf Platz 1 und setzte sich so gegen elf Mitkonkurrenten durch. Es geht hier aber nicht primär um Einkaufsmöglichkeiten sondern um das Ambiente und den Flair. Ginge es um ausreichende Angebote bei Bekleidung oder Sportartikel, würde Heidelberg weit hinten liegen. Und wenn ich mir  die Hauptstraße betrachte, fehlt mir […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 15. Februar 2017
  • 0 Comments
  • Anlieferverkehr, Fußgängerzone
  • Read More
08Feb

Der öffentliche Raum …

… wird immer knapper. Hauptverursacher ist der Verkehr. Täglich werden es zum Beispiel mehr Paketzusteller, die die Gehwege zuparken. In den deutschen Städten dienen 90 % des öffentlichen Raums (ohne die Fahrbahnen) dem Parken, 3 % sind Fußgängerbereiche, 3 % Haltestellen für den ÖPNV und 2 % Fahrradabstellplätze. Weiter sagt die Statistik, dass ein Auto […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 8. Februar 2017
  • 0 Comments
  • Verkehr
  • Read More
01Feb

Der Gemeinderat diskutiert

aktuell das sog. ‚Handlungsprogramm Wohnen‘. Seit der Wohnraumbedarfsanalyse von 2013 wissen wir, dass der Bedarf an Wohnraum in Heidelberg größer ist als das, was wir mit den Konversionsflächen und weiterer Innenentwicklung decken können. Daraus resultieren viele Fragen: Bauen wir dicht/urban genug? Können wir uns die netten (und langweiligen) Reihenhaussiedlungen noch leisten? Wieviel Miete/wieviel Eigentum brauchen […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 1. Februar 2017
  • 0 Comments
  • Wohnraum
  • Read More
25Jan

Winter in Griechenland / Heidelberg hat Platz!

Die griechischen Inseln erscheinen den Sommertouristen aus Europa wie ein Paradies und für die vielen Geflüchteten aus dem Nahen Osten, die vor Zerstörung und Gewalt in ihren Ländern geflohen sind, sind sie ein Sinnbild des Friedens. Auf europäischem Boden erhofften sie sich ein Ende ihres Leids und ihrer Klagen, welche sie in ihren zerbombten Dörfern […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 25. Januar 2017
  • 0 Comments
  • Flüchtlinge
  • Read More
18Jan

Der Kohlhof …

..wird uns in Heidelberg sicherlich noch längere Zeit beschäftigen. Nachdem ich aus der RNZ erfahren habe, dass die „Hofbauer Gruppe“ nun ein Gourmet-Restaurant im „Alten Kohlhof“ eröffnen möchte, musste ich schon mal tief durchatmen. Allein die Art und Weise, wie Hofbauer sein Konzept der Bewirtschaftung mit mindestens 8 Personen, nur Menue und Vorbestellung präsentiert, ist […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 18. Januar 2017
  • 0 Comments
  • Bewirtschaftung, Naherholung
  • Read More
11Jan

In Bergheim-West …

kreuzen sich aktuell viele Linien der Stadtentwicklung. Wie überall sind die Probleme des Verkehrs und der Gentrifizierung zu spüren. Insbesondere sind es die großen Bauvorhaben, die Fragen aufwerfen: Wo soll der neue Betriebshof entstehen, am alten Standort oder am Ochsenkopf? Wie sieht die Zukunft der ehemaligen Feuerwache und des Dezernats 16 aus? Was wird aus […]
  • Posted by GAL
  • On 11. Januar 2017
  • 0 Comments
  • Begehung, Stadtteilentwicklung
  • Read More
28Dez

Zum Neuen Jahr

Im zu Ende gehenden Jahr scheint unsere Welt in Unordnung geraten zu sein. Wut, Hass, Terror sind überall präsent. Wir im Westen vergessen manchmal, wie gut es uns eigentlich geht. Im Süden und Osten unserer Welt wird man allein gelassen, verzweifelt am Alltag und stirbt in sogenannten ‚Bürgerkriegen‘. Die USA, als ehemals große Schutzmacht für […]
  • Posted by GAL
  • On 28. Dezember 2016
  • 0 Comments
  • Read More
14Dez

Schwimmfix darf nicht baden gehen

Eine großartige Idee von Manfred Lautenschläger. Alle Kinder  sollten noch vor der 3. Klasse schwimmen lernen. Seit 2006 fördert Herr Lautenschläger das Programm „Schwimmfix“. Die Zweitklässler der Heidelberger Schulen werden zum Schwimmunterricht an der Schule abgeholt und unter fachkundiger Anleitung erlernen sie das Schwimmen.  Ursprünglich war angedacht, dass das Projekt 3 Jahre lang finanziert und […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 14. Dezember 2016
  • 0 Comments
  • Read More
07Dez

Lasst doch das Kulturamt inhaltlich arbeiten!

Der Etat des Kulturamts für Eigene Projekte und für die City of Literature ist 2017/18 auf rd. 215 T€ pro Jahr erhöht worden, um den neuen Aufgaben gerecht zu werden. Ohne fiskalische Not beantragen nun die drei großen Fraktionen Kürzungen um 12 bis 25 %. Die Grünen wollen zudem den renommierten Brentano-Preis nur noch zweijährig […]
  • Posted by GAL
  • On 7. Dezember 2016
  • 0 Comments
  • Read More
30Nov

Hermann Lehmann

ist vergangene Woche, kurz nach seinem 82. Geburtstag, gestorben. Wir haben einen Freund, Weggefährten und Ratgeber verloren. Seit den frühen 80er Jahren verband uns der Kampf für eine lebenswerte Stadt, um den Erhalt von Kulturdenkmalen und gegen die intransparente Honoratiorenpolitik des damaligen Oberbürgermeisters. Folgerichtig saß er nach der Einführung der Bezirksbeiräte für uns in der […]
  • Posted by GAL
  • On 30. November 2016
  • 0 Comments
  • Read More
23Nov

Keine Poller für die Altstadt!

Zur Entlastung der Altstadt vom Verkehr wird derzeit über ein Poller-System diskutiert. Das Motto „autogerechte Stadt“ der 1970/80er Jahre hat sich zur immensen Belastung der Altstädte entwickelt. Man führt andere Städte als Beispiel an, in denen bereits Poller installiert wurden. Aber man darf nicht vergessen, dass Heidelberg keine Stadt wie viele andere ist, sondern ein […]
  • Posted by GAL
  • On 23. November 2016
  • 0 Comments
  • Read More
16Nov

Schulsekretariate Teil 2

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte die GAL  den Antrag gestellt, dass die Verwaltung über die Situation in den Schulsekretariaten berichten soll. Sowohl aus Gesprächen mit Eltern und Schulsekretärinnen als auch aus eigenen Erfahrungen wurde deutlich, dass die Sekretariate unterbesetzt waren und man zu Schulzeiten vormittags oft mehr mit dem Anrufbeantworter als mit einem Menschen […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 16. November 2016
  • 0 Comments
  • Read More
09Nov

Ruhe …

… ist keine Bürgerpflicht, Schutz gegen Lärm aber ein wichtiges Grundrecht: Bundesstraßen, Güterzüge, Flugzeuge stehen im Konflikt mit Wohngebieten, und nächtliche Feiern in den Gassen können die Gesundheit gefährden. Es ist daher richtig, dass die Stadtverwaltung das Experiment längerer Öffnungszeiten für die Altstadtgaststätten abbricht und zur ursprünglichen Regelung zurückkehrt. Dabei muss klar sein, dass es […]
  • Posted by GAL
  • On 9. November 2016
  • 0 Comments
  • Read More
26Okt

Brisanz

steckt im ‚Wohnungspolitischen Handlungsprogramm‘ der Stadt! Neben vielen Fragestellungen rund um Bauen und Wohnen gibt es eine Grundaussage: Es fehlen 2 bis 4tausend Wohnungen auch dann noch, wenn Bahnstadt, Konversionsflächen und andere, kleinteiligere Flächen ausgeschöpft und aktiviert wurden. Anträge, die sich jetzt vorrangig mit höheren Anteilen preiswerten/geförderten Wohnraumes beschäftigen, greifen bei diesem Fakt zu kurz. […]
  • Posted by GAL
  • On 26. Oktober 2016
  • 0 Comments
  • Read More
19Okt

Tod im Mittelmeer

Das Städtchen Lepanto in Griechenland beging am 7. Oktober den 445. Jahrestag der Seeschlacht von Lepanto 1571, wozu ich eingeladen war, neben der Ausstellung meiner Bilder auch einen Vortrag zu halten. Es ging damals um den Vorstoß des Islams, nach der Eroberung vonKonstantinopel auch Venedig und Rom zu besetzen. Erschreckend, wenn man sich vorstellt, dass […]
  • Posted by GAL
  • On 19. Oktober 2016
  • 0 Comments
  • Read More
12Okt

Skaten in Wieblingen

wird wohl noch eine Weile auf sich warten  lassen. Nachdem der Gemeinderat auf Antrag der GAL/SPD die nötigen Mittel für den Bau einer Skater-Anlage im letzten Haushalt eingestellt hatte, wurde auch schnell ein geeigneter Platz für die Freizeitanlage gefunden. Jugendliche, Experten, Kinderbeauftragte und Verwaltung der Fachämter erarbeiteten gemeinsam ein Konzept und hätte die SRH nicht […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 12. Oktober 2016
  • 0 Comments
  • Read More
05Okt

Auf das Zollamt

… kommen mit der kleiner werdenden EU neue Aufgaben zu. Vielleicht muss das Zollamt am Römerkreis erweitert oder anderswo neu gebaut werden. Dann würde am Westende der Bahnhofstraße ein neuer großer Kasten entstehen. Der Bebauungsplan, der für die Umnutzung der früheren Gerichtszeile zwischen dem Baumarkt und dem Römerkreis beschlossen wurde, sieht für das bundeseigene Zollgrundstück […]
  • Posted by GAL
  • On 5. Oktober 2016
  • 0 Comments
  • Read More
28Sep

Ärger

empfinde ich über den Verlauf der Bürgerbeteiligung zur Entwicklung der Patton Barracks. Die Einbindung der Nachbarschaften ‚Mörgelgewann‘ und ‚Kirchheimer Weg‘ war zu Beginn der Bürgerforen das große Thema. Wir haben zur Kenntnis genommen, dass die Stadtspitze das nicht wollte (Ausbildungshaus, Collegium Academium). Als Minimalforderung kristallisierte sich dann der Wunsch heraus, wenigstens an der süd-östlichen Ecke […]
  • Posted by GAL
  • On 28. September 2016
  • 0 Comments
  • Read More
21Sep

Schulbus für Bahnstadtkinder

Alle Bahnstadtkinder fahren mit dem nur für sie fahrenden Bus in die Schule! Alle? Nein! Eine kleine Gruppe lässt es sich nicht nehmen, den eigens für sie für mehr als 100 000 € mit Beleuchtung ausgestatteten Feldweg zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller zu nutzen, um vorübergehend  zum Unterricht an der Graf von […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 21. September 2016
  • 0 Comments
  • Read More
14Sep

Emmaus …

war ein Dorf bei Jerusalem, an dem der Auferstandene zwei Jüngern erschien. Hier ist Emmaus ein Ort, an dem Menschen, die aus dem Arbeitsmarkt gefallen sind, eine neue Chance erhalten. Es geht um den alten OEG-Bahnhof am Großen Ochsenkopf. Hier soll die Fahrradbrücke über die Bahngleise enden, die die Bahnstadt künftig mit dem Neuenheimer Feld […]
  • Posted by GAL
  • On 14. September 2016
  • 0 Comments
  • Read More
17Aug

Kennen Sie den?

Nein, damit meine ich nicht den neuesten Witz, sondern eine Art kleines Sommerrätsel: Kennen Sie den, der Sie links überholt, um dann vor Ihnen scharf rechts auf den Gehweg zu fahren und ungebremst schnell noch die grüne Fußgängerampel nutzt…oder die, die mit ihren Kindern im SUV gedankenlos den Bürgersteig zuparkt? Oder ihn, der 10 Meter […]
  • Posted by GAL
  • On 17. August 2016
  • 0 Comments
  • Read More
28Jul

Stadtteilmanagements – ein neuer Trend in Heidelberg?

Die guten Erfahrungen mit dem Stadtteilmanagement Emmertsgrund zogen in Heidelberg weite Kreise: Neben dem L33 in der Bahnstadt und dem Quartiersmanagement Rohrbach-Hasenleiser soll es nun auch ein Stadtteilmanagement für den Boxberg und voraussichtlich 2019 auch für Bergheim-West geben. Von Seiten des Bezirksbeirats Südstadt wurde der Wunsch geäußert, auch dort im Zuge der Konversionsprozesse und der […]
  • Posted by GAL
  • On 28. Juli 2016
  • 0 Comments
  • Read More
27Jul

Adieu, Griechische Taverne

Ein Verlust ist es allemal, dass die „Griechische Taverne“ am Kornmarkt schließt und es keinen Nachfolger gibt. Sie war ein Treffpunkt für Menschen von nah und fern. Einst trafen sich dort politisch-informierte griechische Studenten. In den folgenden Jahrzehnten dann auch politisch Aktive anderer Nationalitäten. Viele politisch-alternative Gruppen unserer Stadt und Region formierten sich dort. Es […]
  • Posted by GAL
  • On 27. Juli 2016
  • 0 Comments
  • Read More
20Jul

REWE und Radwege

Oft sind es kleine Dinge, die uns helfen, den Alltag besser zu bewältigen. So möchte ich z.B. den Zugang zum Rewe Kirchheim erwähnen, der bisher aus einen Dreckhügel bestand. Nach nur 4 Wochen wurde auf Anregung der GAL eine Treppe sowie eine Rampe gebaut, die es nun Allen ermöglicht, den Rewe barrierefrei zu erreichen. Dank […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 20. Juli 2016
  • 0 Comments
  • Read More
13Jul

Eine eigene Busspur …

… durchs Neuenheimer Feld wäre die richtige Antwort auf die Niederlage vorm Verwaltungsgericht vom 11. Mai 2016. Die einen haben sich klammheimlich darüber gefreut. Die anderen waren tief enttäuscht, wir auch, aber was hilft’s? Priorität hat zunächst die Klage auf Zulassung der Revision. Denn es ist nicht nachvollziehbar, dass eine erfahrene Genehmigungsbehörde so fehlerhaft gearbeitet […]
  • Posted by GAL
  • On 13. Juli 2016
  • 0 Comments
  • Read More
06Jul

China comes Heidelberg

Na, da überschlagen sich ja die Aktivitäten: Am 2. Mai wurde mit der Bezirksregierung von Haidian ein ‚Memorandum of Understanding‘ zu Wissenschaft und Forschung unterzeichnet. Am 27. Juni hat die Stadt Heidelberg eine Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Kunming zur Zusammenarbeit in Forschung in traditioneller Chinesischer Medizin und Umweltschutztechnologie unterzeichnet und vor ein paar Tagen fand […]
  • Posted by GAL
  • On 6. Juli 2016
  • 0 Comments
  • Read More
26Jun

Gratulation und Dank zum 125. Jubiläum „Alt-Heidelberg“

Bereits im Mittelalter, aber besonders seit dem 19. Jh. mit dem Beginn von Industrialisierung und Arbeiterbewegungen in Deutschland, gab es in den Städten aufklärerisch gesinnte Vereinigungen. Diese fühlten sich vor allem der Pflege von Bildung und Kultur verpflichtet. Der 1891 gegründete Verein Alt-Heidelberg war und ist das Sprachrohr besonders der 10.000 Bürger, die in der […]
  • Posted by GAL
  • On 26. Juni 2016
  • 0 Comments
  • Read More
22Jun

Alla Hopp Park

Der Bau des neuen Alla Hopp Parks schreitet schnell voran und bisher liegt noch kein Gesamtkonzept vor, wie der Verkehr und das Parken funktionieren soll. Geplant ist, den Harbigweg, der am Park vorbeiführt, durch Poller zu sperren, so dass nur noch der Bus durchfahren darf. Viele Fragen bleiben offen. Wie kommen die Besucher des Kletterzentrums […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 22. Juni 2016
  • 0 Comments
  • Read More
15Jun

In Bergheim-West …

sind verschiedene Projekte im Gespräch: die Teilverlagerung des Betriebshofs der RNV, die Radverbindung vom Hauptbahnhof ins Neuenheimer Feld und der Neubau des Wehrs; spekuliert werden darf über die Zukunft des Toys„R“us-Gebäudes und mittelfristig auch über das Gelände der ehemaligen Feuerwache. Während sich Bergheim-Ost unter starkem Aufwertungsdruck zügig entwickelt, herrscht westlich der Mittermaierstraße öffentliches Rätselraten. Die […]
  • Posted by GAL
  • On 15. Juni 2016
  • 0 Comments
  • Read More
08Jun

Sind wir übergeschnappt?

Es stehen gerade interessante Projekte zur Entscheidung an: Eine Großsporthalle mit rund 4000 Plätzen auch für ‚kleinere Kulturveranstaltungen‘. Das Mark-Twain-Center in der ehemaligen Kommandantur für u.a. ‚ein Kulturprogramm‘. Das neue Konferenzzentrum, in dem auch Kulturveranstaltungen stattfinden werden. Pläne für den Umbau der Stadthalle zu einem Konzerthaus und die Forderung, das Gebäude des Karlstorbahnhofes der Altstadt […]
  • Posted by GAL
  • On 8. Juni 2016
  • 0 Comments
  • Read More
30Mai

Parken auf Gehweg

Gehweg heißt für Autofahrer „Geh weg“. Nun wurde dem Gemeinderat seitens der Stadt eine Infovorlage vorgestellt, in dem der GVD verstärkt diesen Regelverstoß überwachen soll. Immer mehr zugeparkte Gehwege waren der Anlass, nun endlich tätig zu werden. Ich bin mir sicher, wenn alle Autofahrer*innen, die einen privaten Stellplatz haben, diesen auch konsequent nutzen würden, wären […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 30. Mai 2016
  • 0 Comments
  • Read More
09Mai

25 Jahre Kulturkreis …

Emmertsgrund-Boxberg, herzlichen Glückwunsch. Die Antwort auf einen schlecht recherchierten Fernseh-Talk wurde bereits 1991 gegeben: Bürgerinnen und Bürger haben sich verabredet, selbst etwas für ihre Stadtteile zu tun. Die Handicaps sind Arbeitslosigkeit, hoher Anteil an Migranten, ein unbegründet schlechter Ruf und die unzureichende Anbindung an die Stadt in der Ebene, verkehrlich, mehr noch aber die mangelhafte […]
  • Posted by GAL
  • On 9. Mai 2016
  • 0 Comments
  • Read More
04Mai

Wechsel beim Kinderschutzbund

Wir gratulieren unserer GAL-Mitstreiterin Claudia Kaufmann, die seit Ende April neue Vorsitzende des Kinderschutzbundes ist. Schon als sie zum ersten Mal bei uns kandidierte, bezeichnete sie sich selbst als eine „Lobbyistin für Kinder“ und als solche kennen wir sie seit vielen Jahren: Engagiert für die Interessen von Kindern, mit Fachkompetenz und Empathie eintreten für deren […]
  • Posted by GAL
  • On 4. Mai 2016
  • 0 Comments
  • Read More
24Apr

Hegel – Heidelberg

Hegel in aller Munde – bei Studierenden und Nicht-Studierenden gerade jetzt zur 200. Jahresfeier in Heidelberg. Die akademische Jugend vernimmt zu Beginn des neuen Semesters in diesen Tagen mit Staunen und Freude den bekannten Hegelschen Gedanken: „ Der liebe Gott hat sein Werk auf der Welt unvollendet hinterlassen, wir Menschen sind beauftragt, sein Werk zu […]
  • Posted by GAL
  • On 24. April 2016
  • 0 Comments
  • Read More
24Apr

Hegel – Heidelberg

Hegel in aller Munde – bei Studierenden und Nicht-Studierenden gerade jetzt zur 200. Jahresfeier in Heidelberg. Die akademische Jugend vernimmt zu Beginn des neuen Semesters in diesen Tagen mit Staunen und Freude den bekannten Hegelschen Gedanken: „ Der liebe Gott hat sein Werk auf der Welt unvollendet hinterlassen, wir Menschen sind beauftragt, sein Werk zu […]
  • Posted by GAL
  • On 24. April 2016
  • 0 Comments
  • Read More
18Apr

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Vor 2 Wochen hatte die GAL eine sehr gut besuchte Veranstaltung zu diesem Thema durchgeführt. Hauptsächlich Eltern schulpflichtiger Kinder äußerten ihre Unzufriedenheit bei der Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen und der Kommunikation mit der Stadt. Nicht alle Vorwürfe waren berechtigt, wie ich einige Tage nach der Veranstaltung feststellen konnte. Die GAL hat in den letzten Wochen mehrere […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 18. April 2016
  • 0 Comments
  • Read More
13Apr

Hotel am Neuenheimer Markt?

Ein Bauantrag stößt auf Protest: In der Lutherstraße 17−19 soll ein Hotel entstehen. Das Haus Nr. 19 ist über 100 Jahre alt, steht aber nicht unter Denkmalschutz; das Nebengrundstück ist unbebaut. Die Einwände haben drei Aspekte: Die Nr. 19 muss erhalten werden; die Fassade des Neubaus ist zu wuchtig; ein Hotel erzeugt weiteren Verkehr an […]
  • Posted by GAL
  • On 13. April 2016
  • 0 Comments
  • Read More
06Apr

Frühling lässt sein grünes Band …

Provinziell sei Heidelberg, meinen einige. Ich finde unsere Stadt wunderbar überschaubar! Man trifft sich, kennt sich, teilt Interessen und Ideen – und weil man sich trifft und kennt, werden manche Ideen auch Realität. So, wie unser ‚Heidelberger Frühling‘. Man möge mir jetzt bitte verzeihen, dass ich zum 20. Geburtstag nicht das wie immer ambitionierte Programm […]
  • Posted by GAL
  • On 6. April 2016
  • 0 Comments
  • Read More
16Mrz

Sicherheitsaudit

Es kommt Bewegung in das Thema Sicherheit im Straßenverkehr. In den nächsten 2 Jahre wird ein unabhängiger Auditor im Stadtgebiet unterwegs sein und Schwachstellen benennen sowie Vorschläge für Verbesserungen machen. Aber auch schon innerhalb dieser Zeit wird es Verbesserungen geben. Viele Probleme, insbesondere im Schul- und Kindergartenumfeld, werden von den Eltern selbst verursacht. In Schweden […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 16. März 2016
  • 0 Comments
  • Read More
12Jan

Heidelberg – kein Piccadilly Circus!, Stadtblattbeitrag von Wassili Lepanto am 13.1. 2015

Das Heidelberg Marketing bemüht sich die Stadt zum Schöne-Welt-Paradies aufzuwerten, als ob es keine Schattenseiten gäbe: die Altstadt als ein erholsamer Ort, an dem man sich gerne aufhält. Doch jenseits dieser inszenierten Wohlfühl-Kultur zeichnet sich eine rasant verschlechternde Realität für die Stadtbewohner ab, bis hin zu einer zunehmenden „Altstadt-Flucht“. Der Lärm der Straßengastronomie, die Nachtschwärmer […]
  • Posted by GAL
  • On 12. Januar 2016
  • 0 Comments
  • Read More
15Dez

Vor 8 Jahren, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 16.12. 2015

… haben wir erstmals den Antrag gestellt, den Kindergartenbesuch für Eltern aus der unteren Einkommensgruppe kostenfrei zu stellen. Die Idee kam aus dem damals vorgelegten Armutsbericht der Stadt, der belegte, dass v.a. Alleinerziehende in dem Dilemma sind, Kinderbetreuung zu brauchen um arbeiten zu können, dann aber in der Kostenfalle landen, weil sie Lohn oder Gehalt […]
  • Posted by GAL
  • On 15. Dezember 2015
  • 0 Comments
  • Read More
15Dez

Karlstorkino, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 9.12.2015

Unsere Innenstadt wird wie überall in Deutschland vom Management für City-Vermarktung – mit kommunaler Unterstützung – so mit Veranstaltungen überbelebt und neu bepflastert, dass die alte Wohnbevölkerung flieht. Dort, wo durch Innenstadtsanierung nur teurer Wohnraum entsteht, sieht man kaum Familien. Der Bereich Kultur, Bildung und Erziehung kann nicht genug unterstützt werden. So auch das Bestreben […]
  • Posted by GAL
  • On 15. Dezember 2015
  • 0 Comments
  • Read More
01Dez

Schulsekretariate, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 2.12. 2015

Ein Erstklässler hat sich auf dem Weg zur Toilette eingenässt und möchte aus Scham nicht zurück in die Klasse. Er sucht Hilfe beim Sekretariat, aber das ist geschlossen. Eine Mutter möchte ihr Kind wegen Krankheit von der Schule abmelden und „darf“ mit dem Anrufbeantworter sprechen. Das Sekretariat ist erst ab 8:30 Uhr geöffnet oder auch […]
  • Posted by GAL
  • On 1. Dezember 2015
  • 0 Comments
  • Read More
24Nov

An den Gedenkveranstaltungen in Gurs …, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 25.11. 2015

… nahmen für Heidelberg Bgm Hans Jürgen Heiß und für den Stadtrat Dr. Simone Schenk, Dr. Jan Gradel, Michael Rochlitz und ich teil. Dort standen nicht die Reden der Offiziellen, sondern die Erinnerungen von drei Zeitzeugen im Mittelpunkt. Eva Mendelsson, Margot Wicki-Schwarzschild und Paul Niedermanns schilderten, wie sie als Kinder nach Gurs verschleppt wurden und […]
  • Posted by GAL
  • On 24. November 2015
  • 0 Comments
  • Read More
17Nov

Nous sommes ….., Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 18.11. 2015

Ja, wir alle sind in diesen Tagen Pariser, Franzosen, Europäer. Die schrecklichen Verbrechen vom vergangenen Freitag, die Bilder aus Paris seither machen sprachlos, traurig, wütend und ja, sie machen auch Angst. Wenn das hier passiert wäre, Menschen in der Halle 02 und auf dem Marktplatz getroffen hätte…. Bei solchen Verbrechen wider die Menschlichkeit sitzen wir […]
  • Posted by GAL
  • On 17. November 2015
  • 0 Comments
  • Read More
28Okt

Radwege, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 28.10. 2015

Es vergeht kaum eine Gemeinderatssitzung, bei der nicht auch das Thema Radweg auf der Tagesordnung steht. Und das ist gut so. Der Ausbau des Radwegenetzes muss noch schneller vorangetrieben werden. Dies belegen auch die Zahlen auf den neuen Anzeigetafeln, bei denen die Radfahrer*innen gezählt werden, z.B. Gaisbergstraße ca. 4-5tsd täglich. Ich stelle mir dann manchmal […]
  • Posted by GAL
  • On 28. Oktober 2015
  • 0 Comments
  • Read More
20Okt

Viele Straßen in Heidelberg …, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 21.10. 2015

… hätten Umbenennungsbedarf. Sie heißen nach Nazis (Dischinger, Endemann), nach Kriegsgrößen (Moltke, Roon, von Werder), nach Waffenentwicklern (Bothe, Hahn, Wankel) oder nach Antisemiten (von Arnim, Jahn, Patton). Die Grünen haben in ihrer Ahnungslosigkeit nun den einzigen Juden auf dieser Liste herausgepickt: Umbenennung der Haberstraße in Rohrbach-Süd. Das Thema ist aber zu komplex für Skandalgeschrei, die […]
  • Posted by GAL
  • On 20. Oktober 2015
  • 0 Comments
  • Read More
13Okt

Vorgeschmack, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 14.10. 2015

Was für eine wunderbare Szenerie: Das Torhaus der Campbell Barracks rot und golden beleuchtet, rein und raus strömen Menschen in Autos, auf Fahrrädern und zu Fuß, auf dem Paradeplatz die Zeltlandschaft des internationalen Filmfestivals, einige Liegestühle auf den Grünflächen….. So oder ähnlich wird es hoffentlich auch in Zukunft sein. Belebt, attraktiv, ein Anziehungspunkt nicht nur […]
  • Posted by GAL
  • On 13. Oktober 2015
  • 0 Comments
  • Read More
06Okt

Zum Gelingen der Integration, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 7.11. 2015.

Das Leben für Emigranten, Asylanten und Flüchtlinge in Deutschland ist keine leichte Aufgabe. Es gilt, diesen fremden Menschen unser Leben hier näher zu bringen und uns für sie zu öffnen. Neben der lebensnotwendigen Unterstützung und Förderung sollten auch Kulturpädagogen mit einbezogen werden. Schritt für Schritt sollte man den Neuankömmlingen unsere Stadt, die Stadtteile und die […]
  • Posted by GAL
  • On 6. Oktober 2015
  • 0 Comments
  • Read More
28Sep

Nachruf, Stadtblattartikel von Judith Marggraf und Hans Martin Mumm am 30.9. 2015

Im September ist unser Freund Dietrich Hildebrandt nach längerer Krankheit gestorben. Er wurde 1944 in Luckenwalde geboren und ist im Pfaffengrund aufgewachsen. Nach Abitur und Bundeswehr studierte er ab 1966 in Heidelberg, um Lehrer zu werden. In der 1968er Bewegung zählte er zu den führenden Köpfen des SDS und später des KBW. 1974 wurde er […]
  • Posted by GAL
  • On 28. September 2015
  • 0 Comments
  • Read More
21Sep

Bei uns ist Ihre Meinung noch gefragt, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 23.9. 2015

Wie geht`s weiter mit den Patton Barracks? Für mich nicht überraschend kamen letzten Donnerstag deutlich weniger Bürger zum Forum mit dem Thema Patton Barracks. Das Ergebnis der Resignation darüber, wie die Wünsche von der Bürgerbeteiligung im November umgesetzt wurden. Schon vor der ersten Bürgerbeteiligung befürchteten viele Bürger, dass ihre Wünsche nur dann Gehör finden, wenn […]
  • Posted by GAL
  • On 21. September 2015
  • 0 Comments
  • Read More
18Sep

Die grünen Halsbandsittiche …, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 16.9. 2015

… sind gute Indikatoren für das Kleinklima: Als Zuwanderer aus den Tropen leben sie dort, wo es am wärmsten ist: Bergheim, Weststadt, Südstadt, während sie die Hanglagen und die Altstadt meiden. Die Fortschreibung des Klimagutachtens von 1995 hat die Ursache dafür benannt: In den mittleren Stadtteilen bis zur Bahnstadt und zum Pfaffengrund ist die Baudichte […]
  • Posted by GAL
  • On 18. September 2015
  • 0 Comments
  • Read More
27Jul

Danke Kirchheim! Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 29.7. 2015

Dank an die vielen Bürgerinnen und Bürger, die Präsenz zeigten und ihre Bedenken und Befürchtungen deutlich und mit Augenmaß formulierten. Dank an den Vorsitzenden des Stadtteilvereins, der klug und ausgleichend diese Veranstaltung moderierte. Peinlich hingegen eine Ministerin, die nicht nur wenig Ahnung hatte, sondern auch noch meinte, ihr Heil in unangemessenen tweets und dümmlichen Bemerkungen […]
  • Posted by GAL
  • On 27. Juli 2015
  • 0 Comments
  • Read More
22Jul

Griechenland: Helfen statt bestrafen, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 22.7. 2015

„Die Revolution frisst ihre Kinder“, sagt uns Georg Büchner in seinem Drama „Dantons Tod“, und dies geschieht jetzt auch in Griechenland. Der Unterschied: nicht die Revolutionäre bestimmen, wer aus ihren Reihen geköpft wird, sondern das Ausland, speziell Deutschland bzw. der Finanzminister. Deutschland erzwingt einen Regierungswechsel in Athen. Das ist ein politischer Staatsstreich. Das wird für […]
  • Posted by GAL
  • On 22. Juli 2015
  • 0 Comments
  • Read More
14Jul

Flüchtlinge in Kirchheim, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 15.7. 2015

Aus der RNZ erfuhr ich, dass letzten Donnerstag 2634 Flüchtlinge im PHV untergebracht sind. Ich erspare mir das Wort „zusammengepfercht“. Im Gemeinderat wurde die Begrenzung im Notfall auf 2000 festgelegt. Es ist ein Zustand erreicht, der sowohl für die Flüchtlinge selbst aber auch für die Kirchheimer Bürger selbst nicht mehr tragbar ist. In der Nacht […]
  • Posted by GAL
  • On 14. Juli 2015
  • 0 Comments
  • Read More
10Jul

George Smith Patton, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 8.7. 2015

war ein Panzergeneral, dessen schnelle Vorstöße in der Normandie den Sieg über Hitler-Deutschland vorangetrieben haben. Das nach ihm benannte Konversionsgelände eignet sich daher gut für die Erweiterung des Technologieparks als – natürlich ziviler – Schnittstelle zwischen avancierter Wissenschaft und Wirtschaft. Dass Patton zugleich Verdienste um die Befreiung Siziliens hat, darf aber nicht dazu führen, dass […]
  • Posted by GAL
  • On 10. Juli 2015
  • 0 Comments
  • Read More
06Jul

China comes Heidelberg

Na, da überschlagen sich ja die Aktivitäten: Am 2. Mai wurde mit der Bezirksregierung von Haidian ein ‚Memorandum of Understanding‘ zu Wissenschaft und Forschung unterzeichnet. Am 27. Juni hat die Stadt Heidelberg eine Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Kunming zur Zusammenarbeit in Forschung in traditioneller Chinesischer Medizin und Umweltschutztechnologie unterzeichnet und vor ein paar Tagen fand […]
  • Posted by GAL
  • On 6. Juli 2015
  • 0 Comments
  • Read More
29Jun

Not amused …, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 1.7. 2015

… war ich über das letzte ‚Schlüsselpersonentreffen‘ zur Konversion der Patton Barracks. Diese Treffen dienen dazu, wichtige Personen vor Ort in die formale Planung der Bürgerbeteiligungsprozesse einzubeziehen. Was uns vorgestellt wurde, war eine elegante Abweichung vom durch den Gemeinderat beschlossenen Verfahren: Weg von der Bürgermitarbeit hin zu deutlich expertendominierten Prozessen. Zur Kenntnis nehmen durften wir […]
  • Posted by GAL
  • On 29. Juni 2015
  • 0 Comments
  • Read More
23Jun

Wormser Hof, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 24.3. 2015

Die Frage um den Wormser Hof beschäftigt uns eindringlich. Dieser Platz mitten in der Stadt ist prädestiniert dazu, ein urbanes Zentrum im Sinne einer Kulturmeile zu werden. Traditionell war dieses Anwesen am Theaterplatz immer Mittelpunkt reger Öffentlichkeit und Treffpunkt der Stadtgesellschaft. In langer Diskussion, was daraus wird, waren die Ideen von Textilhaus und Supermarkt keine […]
  • Posted by GAL
  • On 23. Juni 2015
  • 0 Comments
  • Read More
16Jun

Integration durch Sport, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 17.6. 2015

Im NHF fand der 1. Internationale Flüchtlingscup, ein vom Verein NJODEMA und Eine Welt Zentrum organisiertes Fußballturnier, statt. 8 Mannschaften mit Spielern hauptsächlich aus Gambia, Eritrea und Nigeria nahmen teil und zeigten, dass Integration am schnellsten über den Sport gelingt. Daher ist es richtig die Vereine, die bereit sind für Flüchtlinge etwas zu tun, finanziell […]
  • Posted by GAL
  • On 16. Juni 2015
  • 0 Comments
  • Read More
08Jun

Keine Käseglocke!, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 10.6. 2015

Ist der Schlachtruf der Gegner des Schutzes historischer Bausubstanz. Stimmt: Käseglocken wären wegen der Unterbindung der Luftzirkulation gar nicht zulässig. Nun soll auch Wieblingen eine Erhaltungssatzung bekommen. Der alte Dorfkern mit seinen verwinkelten Gassen, mit seinen ursprünglich landwirtschaftlichen Hofanlagen ist bis heute – trotz vielfacher Veränderung – erhalten und schützenswert. Um- und Neubauten in dem […]
  • Posted by GAL
  • On 8. Juni 2015
  • 0 Comments
  • Read More
19Mai

Patrick Henry Village, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 20.3. 2015

Ja, es ist in Ordnung, PHV ein weiteres Jahr als Notunterkunft für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen. Bevor bei den zu erwartenden hohen Zahlen diese Menschen in Karlsruhe auf der Straße schlafen müssen, sind sie bei uns bis zur endgültigen Erstaufnahme herzlich willkommen. Aber: es geht nicht um Februar oder Mai 2016 oder ob es […]
  • Posted by GAL
  • On 19. Mai 2015
  • 0 Comments
  • Read More
08Mai

1. Bundesliga…., Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 6.5. 2015

vorletzten Samstag erlebte ich einen grandiosen Auftritt der Herren der KTG Heidelberg im prallgefüllten Sportzentrum Süd . Die Herrenriege ist wieder erstklassig und traf auf den mehrmaligen Deutschen Meister SC Cottbus. Die beiden Mannschaften beiden lieferten sich einen überragenden und äußerst spannenden Wettkampf, der erst im letzten Vergleich durch eine von Stian Skjerahaug atemberaubende Vorstellung […]
  • Posted by GAL
  • On 8. Mai 2015
  • 0 Comments
  • Read More
28Apr

Charles Gate Station, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 29.4. 2015

Das Kulturhaus Karlstorbahnhof braucht einen größeren Konzertsaal. Anstatt den alten Bahnhof erneut umzubauen, steht ein Umzug in die Südstadt in Aussicht. Mittel dafür sind eingestellt, ein endgültiger Beschluss ist aber noch nicht getroffen. Das Kommunale Kino – organisatorisch selbstständig – erklärt nun, nicht umziehen zu wollen, und sammelt Unterschriften. Das wirkt bockig und wenig realitätsnah. […]
  • Posted by GAL
  • On 28. April 2015
  • 0 Comments
  • Read More
22Apr

Noch ein Museum?, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 22.4. 2015

Sicher ist es gut und richtig einen Erinnerungsort an die lange Präsenz der Amerikaner in Heidelberg zu schaffen. Aber bitte nicht nur zum Dokumentieren und Erforschen! Da muss was Lebendiges entstehen, etwas, was in die Stadt ausstrahlt, einen lebendigen Austausch ermöglicht und in die Zukunft gerichtet ist! Stipendiaten von ‚abroad‘, die sich mit Demokratie und […]
  • Posted by GAL
  • On 22. April 2015
  • 0 Comments
  • Read More
17Apr

Geländer am Philosophenweg, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 15.4. 2015

Wenn man in den schönen Frühlingstagen einen Spaziergang am Philosophenweg unternommen hat, war man erstaunt über die neue erhöhte Geländerkonstruktion. Der so vertraute Blick auf die Blumenbeete in der Eichendorffanlage ist wie durch eine Einzäunung gestört. Man läuft weiter und stellt fest, dass auf der ganzen Wegstrecke das schöne Panorama zur tiefer gelegenen Stadt, der […]
  • Posted by GAL
  • On 17. April 2015
  • 0 Comments
  • Read More
24Mrz

Kultur im Süden, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 25.3. 2015

Es muss nicht immer die Altstadt, Bergheim oder die Halle 02 sein, wenn man in Heidelberg Kultur genießen möchte. Der Heidelberger Süden mausert sich immer mehr zu einem Geheimtipp, bei dem kulturelle Highlights zu bezahlbaren Preisen zu haben sind. Die Stadtteilvereine Südstadt, Rohrbach und Kirchheim hatten sich etwas Besonderes ausgedacht und Arnim Töpel, Kabarettist, Musiker […]
  • Posted by GAL
  • On 24. März 2015
  • 0 Comments
  • Read More
17Mrz

Der sachliche Hintergrund …, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 18.3. 2014

… der aktuellen Kontroverse um das Neuenheimer Feld liegt in der säkularen Perspektive der Flächenentwicklung der beiden Hochschulen und der weiteren Forschungseinrichtungen: Wo steht die Universität in 30 Jahren? Die Ablehnung der Straßenbahn ist der auf die Dauer hilflose Versuch, der Stadt die Ausdehnung des Campus ins Handschuhsheimer Feld abzutrotzen. Es darf erinnert werden: Als […]
  • Posted by GAL
  • On 17. März 2015
  • 0 Comments
  • Read More
10Mrz

Also gut, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 11.3. 2014

Also gut, dann bauen wir bis auf Weiteres eben keine Straßenbahn im Neuenheimer Feld. Den fast 30000 Menschen die dort lehren, lernen und arbeiten wäre eine bessere Verkehrsanbindung zwar dringend zu wünschen, wenn aber Uni, DKFZ und MPI sagen, dass eine Straßenbahn die Freiheit der Wissenschaft und ihre Zukunftsperspektiven einschränkt, dann wird das wohl so […]
  • Posted by GAL
  • On 10. März 2015
  • 0 Comments
  • Read More
06Mrz

Die Aura des Altstädtischen bewahren, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 4.3. 2015

Wie mehrfach in den Leserbriefen geäußert, nehmen viele Menschen Anstoß vor allem an der Form der Altstadt-Bänke, die in offensichtlicher Asymmetrie zum historischen Stadtbild stehen. Bemängelt wird insbesondere die Plazierung der Bänke um den Herkulesbrunnen, der innerhalb des historischen Gebäudekranzes samt der Heiliggeistkirche den besonderen Mittelpunkt des Platzes bildet. Hier geht es nicht nur um […]
  • Posted by GAL
  • On 6. März 2015
  • 0 Comments
  • Read More
24Feb

Baggern und Skaten, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 25.2. 2015

Heidelberg bewegt sich! Es besteht bei uns ein großer Wunsch an sportiven Angeboten. Wie wäre es denn mit einer Beachvolleyballhalle, in der man nicht nur Volleyball sondern auch Badminton, Boule oder Fußball im Sand spielen kann? Dazu ein paar Strandkörbe/Liegen und ein entsprechendes Angebot von Snacks und Getränken, die für ein maritimes Flair sorgen. So […]
  • Posted by GAL
  • On 24. Februar 2015
  • 0 Comments
  • Read More
20Feb

Der Etat des Kulturamts, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 11.2. 2015

Der Etat des Kulturamts gehört zu den sensiblen Abschnitten des städtischen Haushalts. In sich ist das Amt sehr übersichtlich. Die 46 Zeilen der Zuschussliste beinhalten aber die Fülle der freien Kultur in Heidelberg. Daran geknüpft sind hunderte künstlerische Existenzen, technisches Personal, Freundeskreise und ein vieltausendköpfiges Publikum. Jetzt, wo es der Stadt gut geht, gibt es […]
  • Posted by GAL
  • On 20. Februar 2015
  • 0 Comments
  • Read More
04Feb

Eigentlich …, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 4.2. 2015

… ist hier nicht der Ort politischer Auseinandersetzung. Aber der Beitrag von Bernd Zieger zur GGH kann nicht unwidersprochen bleiben. Die GGH macht Gewinne, die werden irgendwo ‚verfrühstückt‘ statt sie in die Schaffung von preiswertem Wohnraum zu stecken. Der Aufsichtsrat nickt das ab und jetzt wird Herr Zieger da mal aufräumen – so der Tenor […]
  • Posted by GAL
  • On 4. Februar 2015
  • 0 Comments
  • Read More
30Jan

Bänke am Marktplatz, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 25.1. 2015

Es ist nicht so lange her, dass die Alliierten Bomben über deutschen Städten abwarfen. Die Soldaten, heimgekehrt, erkannten ihre Städte nicht mehr. Im Eilverfahren entstanden Wohnblocks in Rasteranordnung, in den 70/80er Jahren wurden riesige Zementbauten hochgezogen, Verkehrsachsen zerschnitten Stadt und Land. Auch in Heidelberg – kriegsverschont – wurde historisches Gut unwiederbringlich zerstört. Mit größter Mühe […]
  • Posted by GAL
  • On 30. Januar 2015
  • 0 Comments
  • Read More
19Jan

NOGIDA…, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 19.1. 2015

bedeutet: Notleidende Offenherzig in die Gemeinschaft In Deutschland Aufnehmen. Über den Namen der Initiative kann man geteilter Meinung sein aber nicht über die Aussage, für die er steht. Notleidende: all die Menschen, die durch Bürgerkriege und Terror aus ihrer Heimat flüchten mussten, Familie, Freunde und Eigentum verloren haben. Offenherzig: ja, ohne Vorbehalte diesen teilweise traumatisierten […]
  • Posted by GAL
  • On 19. Januar 2015
  • 0 Comments
  • Read More
14Jan

Nach dem Schock von Paris, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 14.1. 2015

… tut es gut, dass sich weltweit Millionen von Menschen öffentlich zu Freiheit, friedlichem Zusammenleben und den demokratischen Grundrechten bekennen. Nun beginnt der Streit darüber, mit welchen Maßnahmen dem Terror zu begegnen ist. Zwei Maximen wollen beachtet sein: Absolute Sicherheit kann es nicht geben, und Zukunft hat nur eine Gesellschaft, die Zuwanderung und Vielfalt zulässt. […]
  • Posted by GAL
  • On 14. Januar 2015
  • 0 Comments
  • Read More
30Dez

Jahresrückblick, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 24.12. 2014

2014 war ein transitorisches Jahr. Kommunal- und OB-Wahl haben Weichen gestellt. Einerseits für mehr Vielfalt, andererseits für Kontinuität. Ein Widerspruch? Die Stadt wächst und gedeiht. Die Bahnstadt ist eine Erfolgsgeschichte – mit aktuell 10 Mio Defizit für die Stadt. Die Konversion der amerikanischen Liegenschaften scheint auf einem guten Weg. Umsonst ist das aber auch nicht […]
  • Posted by GAL
  • On 30. Dezember 2014
  • 0 Comments
  • Read More
30Dez

Schwarzer Donnerstag für die Altstadt, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 24.12. 2014

„Eine ökologische Weiterentwicklung der Gesellschaft“ zeigt der Beschluss des Gemeinderats zur Sperrstundenregelung wahrlich nicht. Offensichtlich ist das Bewußtsein für das Wohl des Bürgers auf eine schiefe Ebene geraten. Man verbaut die Zukunft unserer Stadtkultur und begräbt die Hoffnung der Bürgerschaft auf Besserung. Öffentliches Interesse und Gesamtwohl sind völlig aus dem Blick geraten. Der Verweis auf […]
  • Posted by GAL
  • On 30. Dezember 2014
  • 0 Comments
  • Read More
30Dez

Sperrzeiten in der Altstadt, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 17.12. 2014

Es gibt sicherlich Wichtigeres in Heidelberg als dieses Thema, doch es hat eine Menge Zündstoff. Ich persönlich bin gegen die Vorlage der Stadt, die Lokale in der Altstadt werktags um 1 Uhr und am Wochenende um 2Uhr zu schließen. Genau so bin ich aber auch gegen die Landesregelung (werktags 3Uhr und am Wochenende bis 5 […]
  • Posted by GAL
  • On 30. Dezember 2014
  • 0 Comments
  • Read More
12Dez

Erinnerungen an einen Grenzgänger, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 10.12. 2014

Dietrich Bahls war auch als politischer Mensch von besonderer Art. In den 1980er Jahren kam er, der Freie Wähler, gerne auch auf GAL-Veranstaltungen, um zu streiten; demonstrativ behielt er dabei die Fahrradklammern an. In dem scharf polarisierten OB-Wahlkampf von 1990 lud er nacheinander die vier Bewerber in sein Wohnzimmer vor die nachbarschaftliche Öffentlichkeit ein. Als […]
  • Posted by GAL
  • On 12. Dezember 2014
  • 0 Comments
  • Read More
02Dez

Milchmädchenrechnung, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 3.12. 2014

Das Dilemma um „Lärm, Dreck und Randale“ in der Altstadt wird sicher nicht dadurch gelöst, dass die Sperrzeit durchgängig verkürzt wird. Im Gegenteil: Es ist zu erwarten, dass gerade die Kneipen, die am umstrittensten sind, die Möglichkeit längerer Öffnungszeiten weidlich ausnutzen werden. Die „gute Absicht“, freiwillig gestaffelte Schließzeiten würden zu einer besseren Verteilung und damit […]
  • Posted by GAL
  • On 2. Dezember 2014
  • 0 Comments
  • Read More
25Nov

Sperrzeit in der Altstadt, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 26.11. 2014

In der Diskussion um die neue Sperrzeitverordnung für den Bereich Kernaltstadt muss nun eine konstruktive Lösung gefunden werden. Ausgangspunkt ist: Heidelberg ist eine kleine historische Stadt. Die Altstadt ist ein Familienwohnort, an dem auch alte Menschen und Kinder leben. Lärm, Müll und Radau kennzeichnen hier das Leben in den letzten Jahren und macht es geradezu […]
  • Posted by GAL
  • On 25. November 2014
  • 0 Comments
  • Read More
18Nov

Flüchtlinge und Patton Barracks, Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 19.11. 2014

Der Heidelberger Gemeinderat hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, dass bis zu 2000 Flüchtlinge die PHV über die kalte Jahreszeit als Winterquartier beziehen können. Die vielen positiven Rückmeldungen von Bürgern ob dieser Entscheidung haben mir wieder klar gemacht, warum ich so stolz auf meine Stadt bin und mich hier so wohl fühle. Weil Heidelberg weltoffen ist […]
  • Posted by GAL
  • On 18. November 2014
  • 0 Comments
  • Read More
11Nov

350 Jahre Toleranz, hoch aktuell, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 12.11. 2014

1664 gestattete Kurfürst Karl Ludwig Flüchtlingen die Ansiedlung in der Kurpfalz, obwohl sie Täufer waren. Sie kamen aus der calvinistischen Schweiz, die diese pazifistische Minderheit nicht duldete. Karl Ludwig erklärte, ihm sei egal, ob die Zuwanderer sich „aller Kriegshändel enthalten“, wenn sie nur das Land mit aufbauen. Die alten Berichte der Ortspfarrer klingen zeitnah: Quartiersuche, […]
  • Posted by GAL
  • On 11. November 2014
  • 0 Comments
  • Read More
04Nov

„Wer kennt die Altstadt…., Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 5.11. 2014

so gut wie Dr. Hermann Lehmann, der vor einigen Tagen 80 Jahre alt wurde? Wir schätzen unseren langjährigen Bezirksbeirat als einen Bürger, der sich seit Jahrzehnten für seine Stadt engagiert, der Bausünden anprangert, neue Bauvorhaben kritisch betrachtet und Eingriffe in die historische Substanz zu verhindern sucht. Er verleiht den denkmalschützenden Aspekten Gewicht, indem er mit […]
  • Posted by GAL
  • On 4. November 2014
  • 0 Comments
  • Read More
04Nov

Altstadt-Bänke, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 22.10. 2014

Es tut gut zu sehen, dass die vielfach kritisierten Sitzbänke um den Herkules-Brunnen, vor der Heilliggeistkirche und am Südsaum des Kornmarktes nach dem Heidelberger Herbst nicht wieder aufgestellt wurden, so dass die historischen Plätze wieder ihr ursprüngliches Bild haben. Es wäre gut, wenn das so bliebe. Die „Befreiung“ dieser historischen Orte vom nicht dazu gehörigen […]
  • Posted by GAL
  • On 4. November 2014
  • 0 Comments
  • Read More
21Okt

Altstadt-Bänke , Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 20.10. 2014

Es tat gut zu sehen, dass die kritisierten Sitzbänke um den Herkules-Brunnen, vor der Heilliggeistkirche und am Südsaum des Kornmarktes nach dem Heidelberger Herbst bisher nicht aufgestellt wurden, so dass die historischen Plätze wieder ihr ursprüngliches Bild hatten. Die „Befreiung“ dieser historischen Orte vom nicht dazu gehörigen Mobiliar wurde als besonders angenehm empfunden. Hierfür hat […]
  • Posted by GAL
  • On 21. Oktober 2014
  • 0 Comments
  • Read More
13Okt

Die Kinderbeauftragten (Kibs).., Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 13.10. 2014

sind ein wichtiges ehrenamtliches Bindeglied zwischen den Kindern der Stadtteile und der Stadtverwaltung. Es sollten in jedem Stadtteil zwei sein, die sich u.a. um sichere Schulwege, Kinderspielplätze, Krippen- und Kitaplätze sorgen. Auch beim Weltkindertag sind sie vor Ort. Sie halten den Kontakt zu Kindergärten und Schulen und treffen sich auch mit den anderen Kibs, um […]
  • Posted by GAL
  • On 13. Oktober 2014
  • 0 Comments
  • Read More
06Okt

Nils Weber und das Marienhaus, Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 6.10. 2014

1990 entstand der Plan, neben der Atosklinik am Bismarckplatz eine private Herzklinik zu bauen. Verknüpft war damit die Hoffnung, das Beton-Kaufhaus an der Ecke zur Bergheimer Straße durch einen schöneren Neubau zu ersetzen. Umstritten waren dagegen der Abriss des historischen Marienhauses und die Konkurrenz zur Kardiologie der Universität. Meine Denkmal-Argumente wollte sich Nils Weber damals […]
  • Posted by GAL
  • On 6. Oktober 2014
  • 0 Comments
  • Read More
01Okt

„Butter bei die Fische“, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 29.9. 2014

… brauchen wir in den kommenden Wochen bei der Frage nach der Aufnahme von Flüchtlingen. Und zwar von denen, die länger bei uns leben werden. Nach aktuellen Plänen sollen diese Menschen in ein, vielleicht zwei Gebäuden der Patton Baracks untergebracht werden. Ich will dahinter ein Fragezeichen setzen. Ich halte nichts davon, Menschen hinter Zäunen zu […]
  • Posted by GAL
  • On 1. Oktober 2014
  • 0 Comments
  • Read More
24Sep

Unpassende Stadtmöblierung, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 22.9. 2014

Die Neumöblierung der Hauptstraße und der Altstadtplätze sollte die Attraktivität der Altstadt als ästhetischen, wirtschaftlichen und touristischen Magnet erhöhen: die neuen Laternen das historische Stadtbild erhellen, Pflanzenkübel Grün in die Stadt bringen, Abfallbehälter für Sauberkeit sorgen, passende Sitzmöbel zum Verweilen einladen.Viele Bürger sind jedoch mit dem Ergebnis ganz und gar nicht einverstanden. Wir von der […]
  • Posted by GAL
  • On 24. September 2014
  • 0 Comments
  • Read More
17Sep

Entschuldigen.., Stadtblattartikel von Michael Pfeiffer am 15.9. 2014

.. muss ich mich nicht für das, was bei der generation.hd nach der Wahl passiert ist, da ich es nicht zu verantworten habe. Aber ich bedauere es sehr, dass die vielen Wähler, die der gen.hd mit Ihrer Stimme das Vertrauen ausgesprochen haben, so sehr enttäuscht wurden. Die Enttäuschung ist auch bei uns sehr groß, da […]
  • Posted by GAL
  • On 17. September 2014
  • 0 Comments
  • Read More
15Sep

Nach 16 Jahren … , Stadtblattartikel von Hans Martin Mumm am 10.9. 2014

… habe ich wieder ein Mandat für den Gemeinderat bekommen. Vieles hat sich verändert, manches muss ich neu lernen. Die GAL bildet mit den Ratsmitgliedern von Generation HD und HD Pflegen & Erhalten eine Fraktion. Verständigt haben wir uns auf wesentliche Ziele: Weiterentwicklung der Teilhabe, ökologische Erneuerung, soziale Stadtentwicklung und Beachtung der Stadtgestalt. Auf dieser […]
  • Posted by GAL
  • On 15. September 2014
  • 0 Comments
  • Read More
29Jul

Zum Abschied, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 28.7. 2014

Zum Abschied möchte ich allen MitarbeiterInnen der Verwaltung, den Mitgliedern des GR und besonders den BürgerInnen danken, die mich mit Rat und Tat, mit Infos und Anregungen unterstützt haben. Die Mitwirkung an der Entwicklung der Leitlinien für Bürgerbeteiligung, die ich in anderen Städten und Workshops vorstellen durfte, das Mitgehen der ersten Schritte der IBA und […]
  • Posted by GAL
  • On 29. Juli 2014
  • 0 Comments
  • Read More
22Jul

Viel Freude, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 21.7. 2014

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Herrn Lepanto und Herrn Pfeiffer! Dass Heidelberg pflegen und erhalten weiter bei der GAL bleiben will ist ein schöner Vertrauensbeweis, Danke Wassili! Die neue Verbindung mit der gen.hd wird sich erst noch entwickeln müssen. Mit Michael Pfeiffer sind wir aber zuversichtlich, viele Themen, Werte und Überzeugungen zu teilen […]
  • Posted by GAL
  • On 22. Juli 2014
  • 0 Comments
  • Read More
15Jul

Sperrzeiten Gastronomie, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 14.7. 2014

Sperrzeiten Gastronomie Bei allen Debatten um die Sperrzeiten der Gastronomie sollten wir von der Erkenntnis ausgehen, dass die Heidelberger Altstadt ein Familien- und Wohnort ist und dies fast seit tausend Jahren! Das Aufkommen der Tourismusindustrie nach dem 2. Weltkrieg brachte vorübergehend manch bescheidenen Wohlstand, ökologisch aber Zerstörung von Landschaft und Identität der Menschen! Heidelberg darf […]
  • Posted by GAL
  • On 15. Juli 2014
  • 0 Comments
  • Read More
08Jul

Altstadt – Chefsache!, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos

Die Bevölkerung leidet weiter unter nächtlichem Lärm, die einen mehr, die anderen weniger. Wer in dem engen Wohngebiet nahe den Lärmquellen wohnt, hat schlechte Karten und wird noch aufgefordert wegzuziehen. Wie lange noch soll der öffentliche Raum auch nachts Events und Chaos dienen? Selbst Hotels und Gaststätten beklagen das zunehmend. Was dem Stadtbild nützt, weiß […]
  • Posted by GAL
  • On 8. Juli 2014
  • 0 Comments
  • Read More
23Jun

Neumöblierung Altstadt, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 23.6. 2014

Die zeitmodische Aufwertung unserer Altstadt ist wie Leserbriefe u. die RNZ formulieren, ein ästhetisches Desaster. Die neuen Bänke und Kübel – klotzig, überdimensional – sind im Mittelpunkt unserer historischen Stadt absolut fehl am Platz. Es fehlt die für das altstädtische Ambiente notwendige Eleganz und Plastizität; vor allem am Marktplatz sind die Bänke ausgesprochen störend. Denn […]
  • Posted by GAL
  • On 23. Juni 2014
  • 0 Comments
  • Read More
03Jun

Stadt am Fluss nur für Hotelgäste?, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 2.6. 2014

Angeblich wollen alle an den Fluss, sich dort aufhalten und einen schönen Ausblick haben, und dennoch nutzen nicht alle die sich bietende Chance, nein, sie verbauen sie sogar. So will eine Mehrheit im Gemeinderat die Penta-Freifläche direkt am Neckar für die Erweiterung einer Hotelkette opfern. Vergessen scheinen die Diskussionen zur Stadt am Fluss, zur Aufwertung […]
  • Posted by GAL
  • On 3. Juni 2014
  • 0 Comments
  • Read More
27Mai

Enttäuscht, Stadtblattbeitrag von Judith Marggraf am 26.5. 2014

Gesetzt hatten wir auf ein besseres Wahlergebnis. Bitter, dass wir zukünftig auf das Engagement von Gabi Faust-Exarchos verzichten müssen! Schön, dass Hans-Martin Mumm uns mit seinem Wissen und seiner Erfahrung zur Seite stehen wird! Und natürlich danken wir allen, die uns ihre Stimme gegeben haben! Auf den neuen Gemeinderat warten große Aufgaben und weitreichende Entscheidungen. […]
  • Posted by GAL
  • On 27. Mai 2014
  • 0 Comments
  • Read More
09Apr

GAL wünscht ruhige, schöne Ostertage!, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 7.4. 2014

Der öffentliche Raum in der Altstadt wird immer enger, stellenweise stehen Tische bis an den Straßenrand, was für Fußgänger, besonders für Kinder, Gefahren birgt. Die genehmigten Flächen der Außengastronomie müssten sichtbar markiert und somit kontrollierbar werden. Nachts ist der Lärmpegel weiterhin höher als am Tag, viele Menschen kommen nicht zur Ruhe. Aber sie klagen nicht […]
  • Posted by GAL
  • On 9. April 2014
  • 0 Comments
  • Read More
04Apr

Konversionsflächen, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 2.4. 2014

Angesichts der bevorstehenden infrastruktuellen Veränderung in den nächsten fünf Jahren haben wir uns erneut entschlossen, an den kommenden Kommunalwahlen teilzunehmen. Die von der Stadt neu zu gestalteten Konversionsflächen sollen funktionalen Raum und Platz für verschiedene gesamtstädtische Einrichtungen bieten. Denn, was in der Bahnstadt nicht geglückt ist, soll hier Wirklichkeit werden: günstiger Wohnraum bezahlbar nicht nur […]
  • Posted by GAL
  • On 4. April 2014
  • 0 Comments
  • Read More
26Mrz

Earth Hour, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 19.3. 2014

ist eine weltweite Aktion des WWF. Als Signal und Aufforderung für Umwelt- und Klimaschutz schalten am 29.3. Privatpersonen, Vereine, Insitutionen und ganze Städte von 20.30 bis 21.30 Uhr einfach das Licht aus. Die Stadt Heidelberg ist dabei: Alte Brücke, Heiliggeist und Jesuiten Kirche, Schloss und Stadthalle werden für diese Stunde nicht beleuchtet sein. Leider beteiligen […]
  • Posted by GAL
  • On 26. März 2014
  • 0 Comments
  • Read More
21Mrz

Der GAL-Antrag auf Bürgerbeteiligung…, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 19.3. 2014

 Der GAL-Antrag auf Bürgerbeteiligung beim Ausbau des Betriebshofs wurde vom Gemeinderat beschlossen. Die Bürgerschaft kann jetzt, wie vom Stadtteilverein angeregt, bei den weiteren Gestaltungsplanungen mitwirken. Die BergheimerInnen, Bezirksbeirat und Stadtteilverein wurden durch das Vorhaben und die angesagte Eile überrascht, obwohl schon 2010 aus wirtschaftlichen Gründen eine Verlagerung verworfen und der Ausbau am jetzigen Standort entschieden […]
  • Posted by GAL
  • On 21. März 2014
  • 0 Comments
  • Read More
14Mrz

Theaterplatz neu, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 10.3. 2014

 Wir brauchen heute ein Gleichgewicht zwischen der notwendigen Erhaltung des kulturellen Erbes unserer Stadt und der lebenswichtigen Unterstützung der Gegenwartskultur. Theaterplatz und Theaterfront haben für uns Bürger einen hohen Erinnerungswert; um deren Funktionswert und Ausstrahlung zu steigern, soll der Platz-Boden möglichst viel begrünt und möglichst wenig versteinert sein. Der Brunnen als gelungenes Bindeglied zwischen Theaterbau […]
  • Posted by GAL
  • On 14. März 2014
  • 0 Comments
  • Read More
28Feb

Everybodys Darling …, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 24.2. 2014

 … war Hans-Martin Mumm sicher nicht. Dazu ist er zu ehrlich, zu klug, zu anspruchsvoll und manchmal auch zu bärbeißig. Was er aber 16 Jahre lang war: Ein verlässlicher, berechenbarer, fairer, fördernder und helfender Partner im Heidelberger Kulturgetriebe. Egal ob kleine oder große Kultur, unabhängig von großer Lobby oder kleinem Budget: Sein Credo war die […]
  • Posted by GAL
  • On 28. Februar 2014
  • 0 Comments
  • Read More
18Feb

Intransparent oder „gepennt“?, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 17.2. 2014

 Der Migrationsrat (AMR) stellte in seiner letzten Sitzung fest, dass die im Dezember beschlossene Satzung zur Wahl des AMR nur das passive, aber nicht das aktive Wahlrecht für EU-BürgerInnen vorsieht. Diese können also gewählt werden, sich aber nicht selbst wählen. Auch den meisten Gemeinderatsmitgliedern war dieses kuriose Faktum nicht bewusst, zumal die Beschlussvorlage, die in […]
  • Posted by GAL
  • On 18. Februar 2014
  • 0 Comments
  • Read More
12Feb

Theaterplatz/Penta-Park, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 9.2. 2014

 „Nichts erheitert das menschliche Auge so sehr, wie frisches Grün“, lässt uns Albertus Magnus wissen, doch in Heidelberg scheint diese Wahrheit vergessen zu sein. Im Zuge der Nachverdichtung werden in der Stadt immer noch Gärten und alter Baumbestand für Neubauten geopfert; konkret jetzt die große Parkfläche neben Marriott-Hotel. Von daher erstaunen die Proteste der Bürger […]
  • Posted by GAL
  • On 12. Februar 2014
  • 0 Comments
  • Read More
04Feb

Haben Sie auch bemerkt, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 3.2. 2014

dass in der Metropolregion die welcome-centeritis ausgebrochen ist? Im Dezember beschließt Heidelberg ein welcome-center, im Januar schreibt der Rhein-Neckar-Kreis die Leitungsstelle für ein solches aus, kurz darauf berichtet die Presse, dass Mannheim ein welcome-center in Kooperation mit Heidelberg und dem Kreis einrichtet. Als unbedarfte Stadträtin wundert man sich und recherchiert halt mal: Bei den Einen […]
  • Posted by GAL
  • On 4. Februar 2014
  • 0 Comments
  • Read More
27Jan

Das Bürgerfest im Theater…, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos

… bot allerlei Informationen zu aktuellen Projekten in unserer Stadt. Besonders die Planungen für den Theaterplatz und den Anna-Blum-Platz ließen junge und alte Herzen in der Altstadt höherschlagen. Die Anna- Blum-Spielfläche soll jetzt also – nach 20 Jahren – endlich auf Dauer entstehen. Dadurch wird die Theaterstraße zu einem attraktiven Aufenthaltsort für alle Generationen. Neben […]
  • Posted by GAL
  • On 27. Januar 2014
  • 0 Comments
  • Read More
21Jan

Bürgerbeteiligung, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 20.1. 2014

In einer Demokratie wird man immer von Neuem mit sich verändernden Fragestellungen konfrontiert. Im Jahr der Europa-, Kommunal- und OB-Wahlen wird die Arbeit von Politikern, Wissenschaftlern und Bürgern getragen, inspiriert von einer Veränderung unserer Haltung zur Welt und den Vorstellungen, die damit einhergehen. Damit aber vollmundige Absichtserklärungen und Wahlprogramme in handfeste Realität umgesetzt werden, müssen […]
  • Posted by GAL
  • On 21. Januar 2014
  • 1 Comments
  • Read More
15Jan

Winterhilfe, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 15.1. 2014

 Es gibt so viele Länder auf dieser Welt, in denen die Menschen nicht in Frieden leben können, in denen Not, Hunger und Mangel herrschen. Wir haben gut gefüllte Speisekammern und Kleiderschränke – lassen Sie uns etwas davon abgeben! Konkret bitten wir um Hilfe für Syrien. Dort sind es – wie immer – die Zivilisten, die […]
  • Posted by GAL
  • On 15. Januar 2014
  • 0 Comments
  • Read More
07Jan

Das Super-Wahljahr 2014 …, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 20.12. 2013

 kündigte sich gerade mit der Neuwahl des Jugendgemeinderats an. Wir gratulieren allen herzlich und wünschen eine erfolgreiche Arbeit. Die kommenden Monate werden durch die Kommunalwahl, die Wahl des Ausländerrates und die Europawahl im Mai geprägt sein. Den „krönenden“ Abschluss werden wir im Oktober mit der OB-Wahl erleben. Hoffentlich werden diese Wahlkämpfe nicht zum schon bekannten […]
  • Posted by GAL
  • On 7. Januar 2014
  • 0 Comments
  • Read More
07Jan

Jahresrückblick 2013, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 20.12. 2013

 2013 war ein Jahr der Weichenstellungen: Zentrale Gutachten zu Wirtschaftsflächen und Wohnraumbedarf; das Mobilitätsnetz; Bürgerbeteiligungsprozesse wurden konkret und etablieren sich; die IBA nahm Form und Gestalt an; viele inhaltliche Weichen für den Konversionsprozess wurden gestellt … Es ist toll, was wir uns vorgenommen haben! Wir möchten auf nichts davon verzichten! Aber jetzt bediene ich das […]
  • Posted by GAL
  • On 7. Januar 2014
  • 0 Comments
  • Read More
16Dez

Kongresszentrum – Standort, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 16.12. 2013

 Drei Jahre nach dem Bürgerentscheid gegen den Stadthallen-Neubau ertönen die Rufe bzgl. der Standortsuche erneut in Richtung Stadthalle. Das Modell der Bürgerbeteiligung entwickelt Vorzeigecharakter, wenn es auch von einigen Stimmen als „Hindernis für die Stadtentwicklung“ herabgewürdigt wird. Hat sich etwa die Volksseele geirrt? Wir wissen, dass lokale Authentizität, Wiedererkennbarkeit und Kontinuität die Maxime sind, die […]
  • Posted by GAL
  • On 16. Dezember 2013
  • 0 Comments
  • Read More
10Dez

Es war einmal…, Stadtblattartikel von Gabi Faus-Exarchos am 9.12. 2013

 vor 20 Jahren, als unser Jugendamt die Kinder fragte, wie ihr Stadtteil aussehen sollte. In dieser frühen „Bürger“-Beteiligung wünschten sich die Kinder eine Spielfläche, denn daran fehlte es in der Altstadt. Eltern und Lehrerinnen unterstützten diesen Wunsch (oder Traum?), aber Stadtspitze und Gemeinderat taten sich schwer, weil parkende Autos im Weg standen. Die Ehrenbürgerin Anna […]
  • Posted by GAL
  • On 10. Dezember 2013
  • 0 Comments
  • Read More
03Dez

Rendite kann nicht erwartet werden, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 2.12. 2013

Das Wachstum im Kongressmarkt findet bei Veranstaltungen um die 100 Teilnehmer statt, die Stadthalle muss sich auf (unrentable) Bürger- und Kulturveranstaltungen reduzieren und wir müssen in Konkurrenz zu den Destinationen in der Region treten.Das besagt die Analyse der CIMA zum 'Neuen Konferenzzentrum'. Genau genommen liegt hier nämlich keine Bedarfs- sondern eine Potentialerhebung vor. Einen definierbaren […]
  • Posted by GAL
  • On 3. Dezember 2013
  • 0 Comments
  • Read More
26Nov

Lux/Harmonie – kein Flachdach, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 25.11. 2013

 Heidelberg ist ein städtebauliches Gemeinwesen des Mittelalters. Es hat durch den barocken Wiederaufbau und die Zeit bis zum Ende des 19. Jahrhunderts von seinem Charme nichts eingebüßt. Burg und Tal bilden ein lebendig harmonisches Gesamtbild des Historisch-Gewachsenen. Dieses Zusammenspiel ist einzigartig. Die Inszenierung kann nicht mehr übertroffen werden. Äußerst gefährdet in dieser „idealen Stadtansicht“ Heidelbergs […]
  • Posted by GAL
  • On 26. November 2013
  • 0 Comments
  • Read More
18Nov

Eine Schlossbeleuchtung anders, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 18.11. 2013

 Eine Schlossbeleuchtung anders, nämlich leise und lila, bescherte uns letzten Sonntag der Verein Das Frühchen, der 1989 von Eltern und Klinikpersonal gegründet wurde. Zum Weltfrühgeborenentag war unser Schloss, wie u.a. die Bosporus-Brücke und die Niagarafälle, leuchtender Teil einer weltweiten Aktion. Damit wurde auf die schwierige Situation hingewiesen, in die Frühchen-Familien oft unerwartet geraten und die […]
  • Posted by GAL
  • On 18. November 2013
  • 0 Comments
  • Read More
11Nov

Demokratie braucht Verantwortung, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 11.11. 2013

 In den letzten Wochen fanden an den Schulen die ersten Elternabende, verbunden mit den Wahlen der Elternvertreter statt. Elternvertreter sind das Bindeglied zwischen Schule und Elternhaus, Ansprechpartner für Eltern und Lehrer, Frühwarn- und Informationseinrichtung. Über den Gesamtelternbeirat können sie Einfluss auf Schulentwicklung und die Ausgestaltung des Schulumfeldes ihrer Kinder nehmen – eine gute Einrichtung! Nur: […]
  • Posted by GAL
  • On 11. November 2013
  • 0 Comments
  • Read More
05Nov

Neubauten an Lux/Harmonie, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 4.11. 2013

Die Entwürfe zu den zwei Neubauten am Wormser Hof ignorieren in ihrer kastenförmigen Präsenz völlig den Charakter der Stadt.  An dieser Stelle darf keine „Zeitgeist“-Architektur Platz finden! Dieses gebietet schon unsere Gesamtanlagen-Satzung, die gerade zum Schutz des „Alt-Städtischen“ Gesamtbildes erlassen wurde. Hier können keine wuchtigen, stereotypen Bauformen in Betracht kommen, sondern nur solche, die sich […]
  • Posted by GAL
  • On 5. November 2013
  • 0 Comments
  • Read More
22Okt

43 Organisationen bilden… , Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 21.10. 2013

  43 Organisationen bilden das Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung, das gerade wieder mit vielen Veranstaltungen auf die Situation armer Menschen, bei uns 11 000, aufmerksam gemacht hat.   Die GAL ist dankbar, dieses aktive Netzwerk in Heidelberg zu haben, denn die Aktionswoche zeigte wieder deutlich, woran es in unserer „Wohlfühlstadt“ weiterhin mangelt. Wir wurden […]
  • Posted by GAL
  • On 22. Oktober 2013
  • 0 Comments
  • Read More
14Okt

SPD verhindert…, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 14.10. 2013

SPD verhindert Mitwirkung der Kinderbeauftragten im Entwicklungsbeirat. Manchmal will man es einfach nicht glauben: Da beantragt die SPD, dass ein Mitglied von 'Heidelberg vernetzt' für das Thema 'gemeinschaftliches Wohnen' in diesen Beirat aufgenommen wird; wir bitten darum, das auch für die Kinderbeauftragten zu tun – und die Hälfte der SPD stimmt dagegen.   Mit dem […]
  • Posted by GAL
  • On 14. Oktober 2013
  • 0 Comments
  • Read More
09Okt

Akustische Umweltbelastung, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 7.10. 2013

 Überall ist heutzutage der Sieg des Konsums über die Kultur festzustellen. Die 'Eventisierung' unseres Stadtlebens durch zunehmende Vereinnahmung des öffentlichen Raums für Großveranstaltungen hat einen Zustand erreicht, den wir weder im Namen der Bewohner noch im Interesse des Kulturtourismus akzeptieren können. Am überdeutlichsten zeigt sich die totale Ökonomisierung unserer Gesellschaft bei Großevents in der „marktgerechten […]
  • Posted by GAL
  • On 9. Oktober 2013
  • 0 Comments
  • Read More
30Sep

Wissen schafft Stadt/ Stadt schafft Wissen , Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 30.9. 2013

Das Motto der IBA hatte bislang für viele einen etwas elitären Anstrich, erst durch den Zusatz „Stadt schafft Wissen“ werden beide Seiten der Medaille sichtbar. Diese Präzisierung schließt die gesamte Stadtgesellschaft und deren Bildungs- und Wissenskultur ein. Die IBA als Prozess lebt von der breiten Beteiligung vieler Menschen, Jung und Alt, Institutionen und Initiativen, vor […]
  • Posted by GAL
  • On 30. September 2013
  • 0 Comments
  • Read More
24Sep

Karlstorbahnhof mit Zukunft, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 23.9. 2013

Es ist schön, dass dieses fantastische, vielfältige und bundesweit renommierte Kulturhaus im städtischen Kulturausschuss ausnahmslos Zustimmung erhielt und es ein klares Bekenntnis gab, die notwendigen Baumaßnahmen unterstützen zu wollen. Aber wird diese Zustimmung auch den Finanzierungs-Fakten-Check überdauern? Im aktuellen Haushalt stehen keine Mittel zur Verfügung, auch wenn man mit Vorsteuerabzug und Landeszuschüssen die Kosten schon […]
  • Posted by GAL
  • On 24. September 2013
  • 0 Comments
  • Read More
17Sep

Wählen gehen, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 16.9. 2013

Spannende Fragen und kontroverse Diskussionen bestimmen die Bundestagswahlen in einigen Tagen. Es geht nicht nur um Rettungsmilliarden, Massenarbeitslosigkeit und Flüchtlingsströme, sondern buchstäblich um Krieg und Frieden in der Welt und zwar vor unserer Tür. Ringen um Humanität und Frieden ist unser Lebensinhalt! Durch Teilnahme an der Wahl haben wir die Gelegenheit, selbst zu bestimmen. Eine Gesellschaft […]
  • Posted by GAL
  • On 17. September 2013
  • 0 Comments
  • Read More
10Sep

Sommertage in Heidelberg…, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 19.8. 2013

„The wedding“ ist vorbei, den einen hat es gefallen, den anderen nicht. Manche haben davon profitiert, manche nicht. Auch wenn den „Untertanen“ viel geboten wurde, sollten wir uns genauer ansehen, welche Effekte dieser Event für die Stadt tatsächlich hatte. Leider fehlen uns weiterhin klare Ziele für ein Marketing-Konzept, das die Interessen aller BürgerInnen einbezieht und […]
  • Posted by GAL
  • On 10. September 2013
  • 0 Comments
  • Read More
30Jul

Viel hat der Gemeinderat .., Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 29.7. 2013

 Viel hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung auf den Weg gebracht: Mit dem Nutzungskonzept für die Konversionsflächen in der Südstadt haben wir eine Basis für die Kaufverhandlungen mit der BimA, der Mietvertrag mit den Betreibern der Halle 02 sichert ein Stück sozio-kulturelle Entwicklung der Bahnstadt. Besonders freut es uns, dass wir mit dem Sozialticket […]
  • Posted by GAL
  • On 30. Juli 2013
  • 0 Comments
  • Read More
23Jul

Schlossbeleuchtung, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 22.7. 2013

Unerhört schön ist Heidelberg am Tage und bei Nacht überwältigend, wenn man die Stadt von den Höhen des Philosophenwegs oder des Schlosses ansieht. So einprägsam, dass man sie nie vergisst. Es gab gerade wieder Schlossbeleuchtung mit Feuerwerk, der Himmel in Farben und Stimmungen über jede Vorstellung. Wir standen vor der Stadthalle unter den himmelhohen Bäumen. […]
  • Posted by GAL
  • On 23. Juli 2013
  • 0 Comments
  • Read More
16Jul

Interessen…, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 15.7. 2013

bürgerschaftliche zum einen und profitorientierte zum anderen treffen besonders im Baubereich aufeinander. Der Abriss des Eleonorenhauses ist ein Beispiel für mangelnde Verbindlichkeit und Sensibilität. Es entsteht zu Recht der Eindruck, dass Entscheidungen oftmals um jeden Preis wirtschaftlichen Interessen folgen und vom Gemeinderat einst beschlossene und geltende Konzepte (Grünflächen-, Stadtteilrahmenpläne etc.) nur Makulatur sind. So wurde […]
  • Posted by GAL
  • On 16. Juli 2013
  • 0 Comments
  • Read More
05Jul

Mittagstisch an Schulen, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 1.7. 2013

Es gehört zu einer kulturbewußten Nation, dass ihre Kinder schon von Zuhause aus früh lernen, Qualität beim Essen zu erkennen und sich nicht von klein auf an Fast-Food-Produkte gewöhnen.  Die Verantwortung für eine Esskultur, die für die Gesundheit und das ganze Leben bestimmend ist, sollte nicht allein den externen Organisationen überlassen werden. Gerade die Schule […]
  • Posted by GAL
  • On 5. Juli 2013
  • 0 Comments
  • Read More
24Jun

„Wandel mitgestalten“, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 24.6. 2013

 Wandel mitgestalten war das diesjährige Motto des Interkulturellen Festes auf dem Uniplatz. Viele Vereine und Gruppen haben auf der Bühne und an ihren Infoständen dokumentiert, wie lebendig und bunt unsere Stadtgesellschaft ist. Wir danken den beteiligten Gruppen und Organisationen, sowie dem AMR für dieses fröhliche Fest. Die Podiumsdiskussion, bei der CDU und FDP trotz Einladung […]
  • Posted by GAL
  • On 24. Juni 2013
  • 0 Comments
  • Read More
18Jun

Bergheim-West, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 17.6. 2013

 In Bergheim-West ist jetzt also der halbe „Penta-Park“ weg. Mit 15 zu 13 Stimmen war der Gemeinderat der Meinung, dass öffentliches Grün direkt am Fluss weniger wichtig ist als die Erweiterungswünsche des angrenzenden Hotels. Als Ersatz dürfen sich die Menschen nun möglicherweise auf einige Bänke im verkehrsumtosten „Gneisenau-Park“ freuen… Demnächst geht es dann mal um […]
  • Posted by GAL
  • On 18. Juni 2013
  • 0 Comments
  • Read More
10Jun

Neu-Gestaltung Altstadt, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 10.6. 2013

Die Absicht und der Beschluss, in den Seitengassen der Altstadt den bestehenden Bodenbelag abzureißen und mit Pflastersteinen zu belegen, erweist sich nach dem europäischen Protesttag der „Menschen mit Behinderung“ einmal mehr als falsch. Wie die Aktion „Stadträte in Rollstühlen“ gezeigt hat, ist eine Bepflasterung für „Menschen mit Behinderung“ unannehmbar. Darüber hinaus raubt man der Stadt […]
  • Posted by GAL
  • On 10. Juni 2013
  • 0 Comments
  • Read More
04Jun

Schöne Theaterstraße?, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 3.6. 2013

Vor vier Jahren wurde die Anna-Blum-Spielfläche wegen des Theaterneubaus abgebaut, nach unseren Beschlüssen und dem, was den Kindern damals versprochen wurde, sollte sie jetzt wieder hergestellt werden. Nichts ist geschehen, vielmehr wurden dort kürzlich 12 zusätzliche Container aufgestellt. Warum eigentlich und wann kommen endlich die Kinder dran? Apropos Container, bislang waren sie in Heidelberg ein […]
  • Posted by GAL
  • On 4. Juni 2013
  • 0 Comments
  • Read More
14Mai

Was weg ist, ist weg. Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 13.5. 2013

Das gilt auch für ein bislang nicht sehr gepflegtes Stück Grün am Neckar! Potentielles Bauland mit Neckarblick und eigenem Schiffsanleger für die einen, ein kleines Stück Grün, Blick und Luft für die anderen. Die Entwicklung in Bergheim West wird zunehmend wichtig: Bahnstadt, Kino, Radwegverbindung ins Neuenheimer Feld, die ehemalige Feuerwache nach der Zwischennutzung …. Dieses […]
  • Posted by GAL
  • On 14. Mai 2013
  • 0 Comments
  • Read More
07Mai

Aufwertung Hauptstraße, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 6.5. 2013

Bei der Installation von Beleuchtungssystemen in der Hauptstraße steht leider der Versuch, ein modernes Designprofil für die Wissenschaftsstadt Heidelberg zu finden, im Vordergrund. Das Zeitmodische aber entwertet unsere Altstadt. Bei der Gestaltung des historischen Stadtbildes darf man eine "klassisch-Moderne" nicht mit einer "Zeitgeist-Moderne" verwechseln, die nach 30 Jahren wieder entfernt werden muss, um einer neuen Generation zu gefallen. Für die Hauptstraße passend sind zweiarmige Leuchten in schlicht historisierender Form …
  • Posted by GAL
  • On 7. Mai 2013
  • 0 Comments
  • Read More
03Mai

So nicht!, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 29.4. 2013

Der Abriss des Eleonoren-Hauses entsetzt Bürgerschaft und Gemeinderat, alle fühlen sich hinters Licht geführt. Das ist kein Sturm im Wasserglas, sondern berechtigte Empörung derjenigen, denen der Erhalt und nicht eine Kopie versprochen wurde. Der Unterschied zwischen Erhalt und Wiederherstellung stadtbildprägender Bauten ist vielen nicht klar. Zukünftig muss der Gemeinderat solche Planungen sehr viel genauer unter […]
  • Posted by GAL
  • On 3. Mai 2013
  • 0 Comments
  • Read More
24Apr

Konversionsausschuss, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 22.4. 2013

Ab Mai hat der Gemeinderat ein neues Gremium: den Konversionsausschuss. Hier werden alle Fragen, Aufgaben und Planungen die die Konversionsflächen betreffen diskutiert und zur Entscheidung vorbereitet. Damit werden Informationen, Anregungen und die Arbeit aus dem Entwicklungsbeirat, der Konversionsgesellschaft und den Bürgerforen zusammengeführt, wenn notwendig ergänzt und in hoffentlich zielführende Entscheidungen überführt. Auch wenn ein neuer […]
  • Posted by GAL
  • On 24. April 2013
  • 0 Comments
  • Read More
24Apr

Lux-Harmonie – Literaturhaus?, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 15.4. 2013

Der Wormser Hof ist geradezu prädestiniert dazu, viel mehr zu sein, als ein Kaufhaus! Wollte man nicht längst der negativen Entwicklung der Hauptstraße als Shopping-Center entgegenwirken? Was hier gesucht wird, wäre ein weitsichtiger und stadtliebender Investor, der bereit wäre, hier ein Geschenk von größter Tragweite zu ermöglichen: ein Kulturhaus, in dem Raum für Literatur, Lesungen, […]
  • Posted by GAL
  • On 24. April 2013
  • 0 Comments
  • Read More
08Apr

Transparenz – Teilhabe – Toleranz , Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 8.4. 2013

Im März konnte ich beim Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin einen Vortrag zur „Heidelberger Bürgerbeteiligung“ aus Sicht einer Stadträtin halten. Teilnehmer aus der gesamten Republik tauschten sich engagiert zum Thema „Stresstest Bürgerbeteiligung“ aus. Besonders unser verbindliches Regelwerk und die Vorhabenliste fanden großes Interesse, aber auch die Rolle der gewählten Räte und Veränderungen im Verwaltungshandeln […]
  • Posted by GAL
  • On 8. April 2013
  • 0 Comments
  • Read More
18Mrz

Radkultur, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 18.3. 2013

Es tut sich viel in Heidelberg: Der Radweg von Wieblingen in die Altstadt wird in Angriff genommen, das Radwegenetz Bahnstadt nimmt Gestalt an durch die Verbindung Richtung Südstadt und die geplanten Gleisquerungen und der letzte Bauabschnitt Richtung Rohrbach Markt wird eine Lücke nach Süden schließen. All diese begrüßenswerten Projekte dürfen aber nicht vergessen machen, dass […]
  • Posted by GAL
  • On 18. März 2013
  • 0 Comments
  • Read More
12Mrz

Aufwertung der Hauptstraße, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 11.3. 2013

Die Attraktivität der Altstadt Heidelberg beruht auf der "Aura des Alten". Für die Beleuchtung der Hauptstraße ist die Form und der Stil von Mast und Lampe von großer Bedeutung. In vielen historischen Städten findet man gusseiserne Leuchten, so auch in Heidelberg in Prägung alter Gaslampen. Neuanfertigungen in Anlehnung an solche Muster wären sicher vorstellbar und […]
  • Posted by GAL
  • On 12. März 2013
  • 0 Comments
  • Read More
05Mrz

Die Streichung der Buslinie 30…, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 4.3. 2013

Die Streichung der Buslinie 30 war verkehrspolitisch kein großer Wurf, für die Bewohner der östlichen Altstadt und den Tourismus absolut nachteilig. Wenn wir der Umwelt zuliebe Gäste wollen, die mit der Bahn anreisen, muss der ÖPNV in der Lage sein, diese schnell und bequem ins historische Zentrum zu befördern. Mit drei Fahrten pro Stunde (abends/sonntags […]
  • Posted by GAL
  • On 5. März 2013
  • 0 Comments
  • Read More
25Feb

Herzlichen Glückwunsch, Klaus Staeck!, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 25.2. 2013

Meine erste Begegnung mit seinen Arbeiten war Anfang der 70-er Jahre das Plakat „Deutsche Arbeiter! Die SPD will euch eure Villen im Tessin wegnehmen“. Das erregte Aufmerksamkeit und hinterließ einen Widerhaken im Gehirn: Politische Aussagen müssen den ‚Gegner‘ nicht diffamieren. Aufklärung mit Humor und satirische Überspitzung bleiben länger haften, regen zum eigenen Denken an, wirken […]
  • Posted by GAL
  • On 25. Februar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
25Feb

Stadtbildgestaltung – Altstadt , Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 18.2. 2013

Der Blick auf Heidelberg erweckt jedes mal ein Gefühl des Glücks, ein Gefühl der Harmonie zwischen Natur und Menschenwerk. Wohl deshalb zählte der amerikanische Schriftsteller Washington Irving den Anblick Heidelbergs zu den glückhaftesten, die Europa zu bieten hat. Um diesen Wert Heidelbergs auch für kommende Generationen zu erhalten, muss jetzt der Stadtrat das historische Stadtbild […]
  • Posted by GAL
  • On 25. Februar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
04Feb

„Viel Theater!“, Stadtblattartikel von Gabriele Faust-Exarchos am 4.2. 2013

Das hörte man in den letzten Jahren sehr oft, wenn es um den umstrittenen Theaterumbau ging. Viele von uns wünschten sich einen vergleichbaren Trommelwirbel z.B. für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen. Sie spielen in unseren Planungen leider immer noch eine Nebenrolle. Aber Jugend will sich ausprobieren, sie braucht Treffpunkte im Stadtteil, Freiraum und vor […]
  • Posted by GAL
  • On 4. Februar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
30Jan

Vergabekriterien, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 28.1. 2013

Wenn Wohnraum in städtischem Besitz verkauft wird, gelten bislang folgende Auswahlkriterien: Anzahl der Kinder, Bewerber kommen aus Heidelberg, finanzielle Situation der Bewerber, Warteliste/Mehrfachbewerbungen, das Objekt muss innerhalb einer angemessenen Zeit umgebaut/bezogen werden, solides Finanzierungskonzept. Angesichts eines aktuellen Falles hat der Gemeinderat nun die Verwaltung beauftragt, diese Kriterien zu aktualisieren. Zukünftig sollen auch Aspekte wie innovative […]
  • Posted by GAL
  • On 30. Januar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
22Jan

Die Altstadt erhalten, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 21.1. 2013

Es gibt noch kein Ende der Architekturoffensive zur Durchsetzung der Zeitgeistarchitektur im historischen Bestand: so die Reihe „Schlossgespräche“, so jüngst die Offerten im Kunstverein, so beim GAL-Neujahrsempfang, usw. Heidelberg aber ist eine historische Stadt. In seiner Kultur und Naturlage ein Kunstwerk, eine in sich geschlossene Einheit wie ein Gemälde oder eine Tempelanlage. Bei solch einem […]
  • Posted by GAL
  • On 22. Januar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
15Jan

Pleiten, Pech und …., Stadtblattartikel von Gabriele Faust-Exarchos am 14.1. 2013

es ist nahezu peinlich, dass das selbstverwaltete Jugendzentrum im Gemeinderat wieder infrage gestellt wird. Seit 15 Jahren warten engagierte Jugendliche auf die Schaffung eines nicht-kommerziellen Ortes für ihre Interessen. Nach mehreren gescheiterten Anläufen schöpften die Jugendlichen durch den Ankauf der Halle in der Dischingerstraße neue Hoffnung und erarbeiteten mit großem Elan ein schlüssiges Konzept, wie […]
  • Posted by GAL
  • On 15. Januar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
08Jan

Bei allem Respekt, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 7.1. 2013

Bei allem Respekt ist es doch ein dicker Hund, wenn der Oberbürgermeister nach der Verabschiedung des Haushaltes in die Welt setzt, dass alle Fraktionen seiner (sic!) Einladung zu gemeinsamen Gesprächen gefolgt seien und man dabei eine gute Balance zwischen Investitionen und solider Finanzierung gefunden habe. Marketing in eigenener Sache ist ja legitim, aber was soll […]
  • Posted by GAL
  • On 8. Januar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
07Jan

Zum Ende des Jahres, Stadtblattartikel (Sonderausgabe) von Gabi Faust-Exarchos am 24.12. 2012

Zum Ende des Jahres stellen wir fest, dass einige längst überfällige Projekte auf den Weg gebracht wurden. Das “Interkulturelle Zentrum“ im Landfriedhaus wurde eröffnet und die Leitlinien zur mitgestaltenden Bürgerbeteiligung einstimmig verabschiedet. Erste konkrete Verfahren (zu Kongresszentrum und Theaterplatz/Wormser Hof) sind in Gang gesetzt. Eine Vorhabenliste schafft Transparenz für alle Beteiligten (Bürgerschaft, Verwaltung, Gemeinderat). Bei […]
  • Posted by GAL
  • On 7. Januar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
07Jan

Altstadt-Modernisierung 2013, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 24.12. 2012

Marsilius Ficino, ein italienischer Humanist (15. Jh.), empfahl im Blick auf die Stadtentwicklung „im Bewusstsein der Tradition der alten Stadt“ zu handeln. Diese Empfehlung mögen sich die Autoren des Katalogs mit Vorschlägen zur Erneuerung von Hauptstraße, Gassen und Plätzen zu eigen machen, wenn es 2013 um neue Möblierung und Beleuchtung geht. Heidelberg ist eine historische […]
  • Posted by GAL
  • On 7. Januar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
07Jan

Spare in der Zeit …, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 17.12. 2012

Mit großer Wahrscheinlichkeit hat der Gemeinderat gestern mit breiter Mehrheit den städtischen Haushalt fürdie nächsten zwei Jahre beschlossen. Entgegen dem Entwurf des Oberbürgermeisters werden die Neuverschuldung verringert und die laufenden Ausgaben begrenzt, weitere inhaltliche Änderungen wurden diesen Zielen angepasst. Damit übernimmt der Gemeinderat quer durch alle Parteien und Gruppierungen Verantwortung für einen zukunftsfähigen Umgang mit […]
  • Posted by GAL
  • On 7. Januar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
07Jan

Ja, Literaturhaus statt Textilkaufhaus, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 10.12. 2012

Nach einer langen Periode der negativen Altstadt-Entwicklung zu einer einzigen durchkommerzialisierten Gastronomie- u. Einkaufsmeile haben wir nun mit diesem eminent wichtigen Bauprojekt „Lux-Harmonie“ im Herzen der Altstadt die große Chance, eine Wende zur positiven Stadtentwicklung herbeizuführen: statt Textilkaufhaus ein Literaturhaus mit Bürgertreff, Kleinkino und Bürgerpark! So wie bei Halle 02 und den Projekten Dischingerstraße 5 […]
  • Posted by GAL
  • On 7. Januar 2013
  • 0 Comments
  • Read More
05Dez

Haushalt 2013/2014, Stadtblattartikel von Gabriele Faust-Exarchos am 3.12. 2012

Die Änderungswünsche zum Haushalt sind eingebracht, die hohe Neu-Verschuldung wird von allen Fraktionen kritisch gesehen. In Konsequenz müssen jetzt alle Ausgaben ernsthaft auf den Prüfstand. „Sparen ist die richtige Mitte zwischen Geiz und Verschwendung“ sagte Theodor Heuss und beide Extreme finden sich im Entwurf. Nach wie vor fehlen eindeutige Prioritäten, die dabei helfen könnten, zwischen […]
  • Posted by GAL
  • On 5. Dezember 2012
  • 0 Comments
  • Read More
26Nov

Identitätsstiftend, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 26.11. 2012

Identitätsstiftend werden für die nächsten Jahre weder die Bahnstadt noch die Konversionsflächen sein. Gleichwohl sind das natürlich die großen und reizvollen Herausforderungen für die Entwicklung unserer Stadt in die viel Kreativität, Geld und manpower fließen wird und soll. Gut beraten sind wir, dabei die Pflege, den Erhalt und auch die Weiterentwicklung dessen nicht zu vernachlässigen, […]
  • Posted by GAL
  • On 26. November 2012
  • 0 Comments
  • Read More
23Nov

Beratungen zu Kulturförderung, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 19.11. 2012

Erfreulicherweise verlaufen die Beratungen zur Kulturförderung – trotz des allseitigen Drucks zur Ökonomisierung – in einem wohltuend konstruktiven Dialog. Stadträte aller Parteien zeigen sich durchaus aufgeschlossen gegenüber den vorliegenden Anträgen aus zahlreichen Kultur- und sozialen Einrichtungen, ja sie signalisieren die Bereitschaft für Zuschusserhöhungen. Als Künstler weiß ich, wie schwierig es Anfang der 80er Jahre war, […]
  • Posted by GAL
  • On 23. November 2012
  • 0 Comments
  • Read More
16Nov

Armut? Heidelberg? Stadtblattartikel von Gabriele Faust-Exarchos am 12.11. 2012

Ja, rund 12 000 Menschen leben hier unter dem Existenzminimum. Besonders Kinder und Jugendliche tragen ein hohes Armutsrisiko, 12 % unter 15 Jahren sind auf Sozialgeld angewiesen, ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist eingeschränkt. Auch wenn immer betont wird, Heidelberg stehe so gut da, gibt es noch großen Handlungsbedarf. Als Kommune können wir z.B. für […]
  • Posted by GAL
  • On 16. November 2012
  • 1 Comments
  • Read More
09Nov

Marienhof, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 5.11. 2012

Schade, dass wir den Marienhof nicht als Vorrangfläche für Industrie und Gewerbe aus dem Regionalplan nehmen konnten. Schade, dass 70ha bester Boden und beregnungsfähige Fläche wieder nur auf Zeit zur landwirtschaftlichen Nutzung zur Verfügung stehen und die Betriebe nicht wissen, ob sie den jungen Leuten die Nachfolge empfehlen können. Schade, dass wieder eine Entscheidung für […]
  • Posted by GAL
  • On 9. November 2012
  • 0 Comments
  • Read More
09Nov

Schlossgespräche, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 24.10. 2012

Diese Veranstaltung ist im Grunde eine medienwirksame Plattform zur besseren Akzeptanz und Durchsetzbarkeit von zeitgenössisch-moderner Architektur in historischen Stadtkernen. Vor allem wirbt das Plenum für jene „Moderne“, die immer noch auf das Provokative setzt und wie Protest gegen die gewachsene Ordnung der alten Städte wirkt. Ob seriell monoton, postmodern-beliebig oder elitär-modernistisch, diese ’neuen‘ Formen werden […]
  • Posted by GAL
  • On 9. November 2012
  • 0 Comments
  • Read More
19Okt

Die Schere zwischen Arm und Reich…, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 15.10. 2012

geht weiter auf: laut Armutsbericht verfügen 10 % der Deutschen über mehr als die Hälfte des Gesamtvermögens. „Eigentum verpflichtet“, sagt das Grundgesetz (Art.14, 2)! Spenden aus privatem Reichtum sind gut, längst überfällig ist aber eine gerechtere Verteilung und Besteuerung von Vermögen. Die vorrangige Aufgabe des Staates, soziale Belange und Teilhabe aller zu sichern, wird nicht […]
  • Posted by GAL
  • On 19. Oktober 2012
  • 0 Comments
  • Read More
12Okt

Er hat es gut gemeint!, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 8.10. 2012

Das östliche Mark Twain Village soll nicht im Paket an einen ‚Meistbietenden‘ gehen, sondern vorerst im Besitz der BImA bleiben und Studierenden und Familien preiswertes Wohnen ermöglichen. Für die Südstadt ist dieses Areal ein Filetstück, müsste hier nicht mehr passieren als eine Drittel-Ghettoisierung? Vielfältige Nachbarschaften: Im Erdgeschoss barrierefrei, oben schicke Lofts und dazwischen großzügiger Wohnraum. […]
  • Posted by GAL
  • On 12. Oktober 2012
  • 0 Comments
  • Read More
01Okt

„Neues Marketing“, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 1.10. 2012

Die Tatsache ist, dass die historische Altstadt durch Fußgängerzone, Ausweitung der Gastronomie auf die Straße und Vergnügungslokale in den Seitenstraßen so sehr „belebt“ wurde, dass sie zu einer einzigen Kauf-Event-Gastronomie-Meile verkam. Das schmerzliche Resultat ist nicht nur der Verlust der Attraktivität, sondern die Tatsache, dass die Bewohner jetzt Fremde sind im eigenen Haus. (in Venedig […]
  • Posted by GAL
  • On 1. Oktober 2012
  • 0 Comments
  • Read More
26Sep

Chance durch freiwerdende US- Flächen? , Stadtblattartikel von Gabi Faus-Exarchos am 24.9. 2012

Teilen der Öffentlichkeit erscheint das geplante Vorgehen nicht transparent genug. Sie fragen nach: Konversion? IBA? Stadtentwicklung? In Leserbriefen zeigen sich Skepsis, Zweifel und Kritik. Aber es gibt auch Visionen und innovative Ideen, wie sie von vielen Beteiligten eingebracht und in den Leitlinien festgehalten wurden. Andere Städte machen es uns vor. Wir müssen Ziele und Prioritäten […]
  • Posted by GAL
  • On 26. September 2012
  • 0 Comments
  • Read More
17Sep

Ein Bebauungsplan „Nördliches Neckarufer“ , Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 17.9. 2012

.. wurde vom Gemeinderat auf den Weg gebracht. Ziel ist der Schutz von Landschafts- und Stadtbild in diesem sensiblen Bereich. Dafür entsteht ein Regelwerk, das Kriterien für Neubauten oder ergänzende Bauvorhaben festlegt. Es liegt in der Natur solcher Abläufe, dass gut informierte Bauherren und Architekten versuchen, vor dem Inkrafttreten das ein oder andere Bauvorhaben noch […]
  • Posted by GAL
  • On 17. September 2012
  • 0 Comments
  • Read More
12Sep

Rettet den Klosterhof!, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 10.9. 2012

Es ist empörend, dass man durch die Einrichtung einer größeren Gastronomie ein solches historisch-kulturelles Anwesen wie Stift Neuburg – eine Visitenkarte der Kulturlandschaft Heidelbergs und des Neckartals – den Gesetzen der Marktwirtschaft unterwirft. Die Folgen waren abzusehen: mehr Publikum, mehr Autos, mehr Parkplätze. Dies ist geradezu eine völlige Umkehrung für einen „Pilgerort“ im ureigensten Sinne, […]
  • Posted by GAL
  • On 12. September 2012
  • 0 Comments
  • Read More
31Jul

Stadt und Universität…, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 30.7. 2012

gehören untrennbar zusammen, daher sollten sie eine konstruktive und transparente Diskussionskultur pflegen. Vor einem Jahr besiegelten OB und Rektor das IBA-Konzept „Wissen schafft STADT“, die Umsetzung könnte sofort beginnen. Wir wünschen uns sowohl optimale Bedingungen für die Universität als auch deren verbindliches Mitwirken bei Themen der Stadtgesellschaft, wie Mobilität, Bildung und nachhaltige Stadtentwicklung. Wie viele […]
  • Posted by GAL
  • On 31. Juli 2012
  • 0 Comments
  • Read More
23Jul

Alles oder Nichts – Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 23.7. 2012

„Hände weg vom Handschuhsheimer Feld“ oder „Der Reiterverein muss ans Schänzel“ – keine gute Ausgangslage für eine Entscheidung! Der Zoo braucht die Erweiterungsflächen, der Reiterverein braucht einen Standort und das H’heimer Feld muss vor allzu vielen (Flächen-) Begehrlichkeiten geschützt werden. Helfen könnte ein kluger Kompromiss. Z.B. könnte der Reiterverein am Schänzel seine Pferde unterbringen, Plätze […]
  • Posted by GAL
  • On 23. Juli 2012
  • 0 Comments
  • Read More
16Jul

Theaterplatz – Lux/Harmonie, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 16.7. 2012

Stand der Städtebau jahrzehntelang unter dem Vorzeichen einer ökonomisierten Stadtentwicklung („Investoren-City“), so ist heute die Gestaltung des öffentlichen Raumes ein zentrales Anliegen des nach Kultur verlangenden Bürgers. Historische Kernstädte erleben eine Renaissance. In Heidelberg haben wir beim Theaterplatz mit Baukomplex Lux/Harmonie die große Chance, zukunftsweisende Entwicklungen im Sinne einer Bewohner freundlichen Urbanität und einer Stärkung […]
  • Posted by GAL
  • On 16. Juli 2012
  • 0 Comments
  • Read More
09Jul

Sommerfeste feiern wir gerne …, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 9.7. 2012

in den Kitas und Schulen, bei Sportvereinen, aber auch auf den Plätzen fast aller Stadtteile. Viele Menschen aus den Quartieren, aus Initiativen und Vereinen, veranstalten traditionell gemeinsam Stadtteilfeste für die Bevölkerung, für Jung und Alt, wie kürzlich wieder an der Alten Brücke und beim Weststadt-Spektakel. Hier fängt Bürgerbeteiligung an, denn dieses Engagement für den Stadtteil […]
  • Posted by GAL
  • On 9. Juli 2012
  • 0 Comments
  • Read More
09Jul

Brauchen wir ein neues Konferenzzentrum?, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 2.7. 2012

Nein, wir haben nämlich ein Konferenzzentrum! Statt jetzt die immer gleichen Debatten monatelang wieder zu führen, sollten wir endlich die Stadthalle so wie sie ist, ohne An- oder Neubau, in einen Zustand versetzen, der die Anforderungen an Technik, Logistik und Flexibilität erfüllt. Die Schließung des Havanna ermöglicht eine Menge neuer Optionen, hier braucht es jetzt […]
  • Posted by GAL
  • On 9. Juli 2012
  • 0 Comments
  • Read More
27Jun

Konversionsflächen, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 25.6. 2012

Stadt (Dr. Würzner), BIMA, Architektenkammer und der Deutsche Mieterbund kamen endlich zusammen um den Blick für eine Verbesserung des Heidelberger Wohnungsmarktes zu öffnen. Der Entschluss der Veranstalter ihre Standpunkte zu erläutern lockte viele Bürger zur Podiumsdiskussion. Es ist leicht vorzustellen, wie schwer es ist 110.000 Arbeitsplätze zu haben, aber nur 56.000 Wohnungen. Durch die neuen […]
  • Posted by GAL
  • On 27. Juni 2012
  • 0 Comments
  • Read More
19Jun

Es ist angerichtet…, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 18.6. 2012

die Leitlinien für Bürgerbeteiligung liegen auf dem Tisch. Der Arbeitskreis nahm viele Anregungen aus der Bürgerschaft auf. Einige Wünsche betreffen die Gemeindeordnung bzw. gesetzliche Vorgaben, hier sind der Gemeinderat und die Landespolitik gefragt. Kontrovers wurde nur über die Stellung der Stadtteilvereine diskutiert. Nach Beschluss durch den Gemeinderat im Juli kann der Praxistest starten, an Vorhaben […]
  • Posted by GAL
  • On 19. Juni 2012
  • 0 Comments
  • Read More
11Jun

Willkommen in der Bahnstadt, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 11.6. 2012

Ein herzliches Willkommen den ersten Bewohnerinnen und Bewohnern der Bahnstadt, die in den nächsten Wochen als Pioniere die Großbaustelle beziehen werden. Viele Pläne und Diskussionen wurden darauf verwendet, die Bahnstadt zu einem attraktiven Stadtteil werden zu lassen. Jetzt gilt es, möglichst zügig auch für die notwendige Infrastruktur zu sorgen! Die Kita ist ein erfreulicher Anfang, […]
  • Posted by GAL
  • On 11. Juni 2012
  • 0 Comments
  • Read More
14Mai

Hoffen und harren……, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 14.5. 2012

… Der Bezirksbeirat votierte gerade einstimmig dafür und auch der Gemeinderat wird zustimmen, wenn es um die „Aufhübschung“ von Hauptstraße und Altstadt geht. Aber hatten wir sowas nicht schon einmal? Da gab es mal einen 10-Punkte-Plan, ein Innenstadtforum, einen Licht-Masterplan, ein Konzept zu Nutzung und Aufwertung von Altstadtplätzen und jetzt eben das von Architektenkammer und […]
  • Posted by GAL
  • On 14. Mai 2012
  • 0 Comments
  • Read More
09Mai

20 Jahre Internationales Frauen- und Familienzentrum, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 7.5. 2012

20 Jahre Internationales Frauen- und Familienzentrum war für die Mitarbeiterinnen und Wegbegleiterinnen Anlass, auf die erfolgreiche und engagierte Arbeit von Verein und Zentrum (Theaterstraße) zurückzublicken. Die offiziellen Vertreterinnen von Stadt und Land zollten Anerkennung und großes Lob. Am Anfang stand die Erkenntnis, dass sich Migrantinnen und ihre Familien in unserem Gesundheitssystem nicht zurechtfanden. Die fachlich […]
  • Posted by GAL
  • On 9. Mai 2012
  • 0 Comments
  • Read More
23Apr

„Konferenzzentrum“…, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 23.4. 2012

reflexartig verfinstern sich die Mienen auf der konservativen Seite des Rathaussaales und wir sind zurück im Jahr 2010. „Bürgerbeteiligung“ und „Ergebnisoffenheit“, jetzt keine Fremdwörter mehr, werden eifrig bemüht und gleichzeitig die 26 324 GegnerInnen der Stadthallenerweiterung diskreditiert. Rechtfertigen der Frust über den Bürgerentscheid und das Aussitzen der Drei- Jahresfrist, ohne neuere Befunde, die Umkehr einer […]
  • Posted by GAL
  • On 23. April 2012
  • 0 Comments
  • Read More
18Apr

Strukturelles Missverständnis, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 16.4. 2012

Natürlich braucht die Altstadt keine Straßenbahn, aber Heidelberg braucht eine Straßenbahn in die Altstadt! Der Uniplatz ist nach dem Hauptbahnhof die meist frequentierte Haltestelle. Die Straßenbahn im Neuenheimer Feld soll, in der Erweiterung zur „Uni-Linie“ mehr als 6000 Fahrgästen eine bequeme, schnelle und umsteigefreie Verbindung zwischen dem Neuenheimer Campus und der Altstadt ermöglichen. Zusätzlich wird […]
  • Posted by GAL
  • On 18. April 2012
  • 0 Comments
  • Read More
19Mrz

Wir freuen uns, Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 19.3. 2012

Wir freuen uns über die Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande an Albertus Bujard, der sich seit Jahrzehnten für unsere Stadt engagiert. Gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten in seinen Vereinen „ Bürger für Heidelberg“ und „Obdach“ legte er oftmals den Finger in die Wunden unserer Stadt und zeigte uns deren Schattenseiten. Sein bürgerschaftlicher Einsatz für soziale Belange, […]
  • Posted by GAL
  • On 19. März 2012
  • 0 Comments
  • Read More
14Mrz

Diskutieren und Entscheiden, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 12.3. 2012

Diskutieren und Entscheiden stellt hohe Anforderungen gerade auch im politischen Raum: Die eigene Position gut begründen können, dem Gegenüber zuhören, andere Meinungen zulassen und dann gemeinsam und sachlich die Argumente und Fakten abwägen und zu einer Entscheidung kommen. Bei der Diskussion um die Straßenbahn in die Altstadt sind wir davon weit entfernt. Wieder einmal gilt […]
  • Posted by GAL
  • On 14. März 2012
  • 0 Comments
  • Read More
07Mrz

Rodung in Schlierbach mit Folgen, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 5.3. 2012

Dass bei uns der Städtebau tiefe Kluften zwischen privatem Vorteil und den Bürgern aufreißt, zeigt sich gerade in Schlierbach/Unterem Rombach mit dem „Wohnpark Klosterblick“. Statt restaurative Stadtgestaltung greift eine Stadtverdichtung um sich, deren Folgen Lebensqualität und Lebensräume beengen. Eine Grünzone mit altem Baumbestand wurde vor Entscheidung des Regierungspräsidiums und trotz Widerspruchs der Anwohner vom Juli […]
  • Posted by GAL
  • On 7. März 2012
  • 0 Comments
  • Read More
29Feb

Arbeitskreis Bürgerbeteiligung , Stadtblattartikel von Gabriele Faust-Exarchos am 27.2. 2012

BürgerInnen und Initiativen haben durch ihren erfolgreichen Protest, u.a. gegen die Stadthallenerweiterung, ein Umdenken und die Erarbeitung verbindlicher Leitlinien bewirkt. Mitgestaltende Beteiligung soll frühzeitig, prozesshaft und transparent sein. Ein fortzuschreibender Vorhabenbericht und eine städtische Koordinierungsstelle sind dabei wesentliche Elemente. Planungen sollen ergebnisoffen auf der Basis gemeinsamer Ziele und Prioritäten erfolgen. Offenlage der Interessen und eine […]
  • Posted by GAL
  • On 29. Februar 2012
  • 0 Comments
  • Read More
15Feb

Strategie gesucht, Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 13.2. 2012

Nun wird der Entwicklungsbeirat Leitlinien zur Konversion vorlegen. Es wird spannend sein zu sehen, wie in der zweiten Arbeitsphase des Beirates diese Leitlinien mit den konkreten Wünschen und Ideen für die einzelnen Flächen harmonieren. Die breit angelegte Arbeit des Entwicklungsbeirates ist aber nur die „halbe Miete“ im Prozess der Konversion: Parallel dazu muss „die Stadt“, […]
  • Posted by GAL
  • On 15. Februar 2012
  • 0 Comments
  • Read More
15Feb

Theaterkultur aus Idealismus, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 5.2. 2012

Auch wir von der „Kulturinitiative“ und GAL freuen uns, dass Ute Richter, Intendantin des Zimmertheaters, die Staufermedaille verliehen wurde. Unsere Gratulation gilt auch Wolfgang Graczol und seiner Frau Anne zum 25. Jubiläum ihres Taeter-Theaters. Ihren Erfolg verdanken beide Bühnen der alltäglichen Nähe zu den Menschen. Durch die hohe Qualität ihrer Darbietungen vermögen sie den Besucher […]
  • Posted by GAL
  • On 15. Februar 2012
  • 0 Comments
  • Read More
30Jan

Immer wieder sonntags…, Stadtblattartikel von Gabriele Faust-Exarchos am 30.1. 2012

… soll in der Innenstadt eingekauft werden, fordert der Verein „Pro HD“. Nach dem Verkaufs-Sonntag im November soll nun auch im Juni die Kasse klingeln – unter dem Deckmäntelchen eines „Tags des Helfers“. Wir meinen, die HelferInnen von Rotem Kreuz bis Feuerwehr verdienten einen anspruchsvolleren Rahmen, jenseits kommerzieller Interessen, ihre wichtige Arbeit für die ‚soziale […]
  • Posted by GAL
  • On 30. Januar 2012
  • 0 Comments
  • Read More
23Jan

Fahren Pferde Straßenbahn? Stadtblattartikel von Judith Marggraf vom 23.1. 2012

Humor hat Prof. Eitel und es ist gut, dass er unmissverständlich klar macht, dass es für den Heidelberger Reiterverein keine Perspektive auf Unigelände gibt. ‚Wenn du nicht mehr weiter weist, gründe einen Arbeitskreis‘ – das ist kein Humor, sondern die ratlose Antwort der Stadtspitze auf die seit mehr als 2 Jahren ungeklärte Situation des Reitervereins…..Halten […]
  • Posted by GAL
  • On 23. Januar 2012
  • 0 Comments
  • Read More
18Jan

Thema Hauptstraße, Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 16.1. 2012

Das Thema der Hauptstraße ist nicht nur verkehrstechnischer, sondern auch ästhetischer Natur. Eine historische Straßenbahn ohne Überleitung, behindertengerecht, eingleisig und leise, zwischen dem Karlstor und dem Bismarckplatz, würde die geschwungene Linie der Hauptstraße positiv unterstreichen und die Reihung der Geschäftsfassaden visuell beleben. Busse ohne festgelegte Schienenbasis bringen Unruhe und Unsicherheit mit sich, da die Fußgänger […]
  • Posted by GAL
  • On 18. Januar 2012
  • 0 Comments
  • Read More
10Jan

Licht am Ende des Tunnels! Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 9.1. 2012

Endlich hat auch der OB erkannt, dass sein Tunnelprojekt nicht finanzierbar ist. Die Signale aus Stuttgart so lange nicht wahrnehmen zu wollen, hat Heidelberg viel Geld und Zeit gekostet. Die GAL lehnte den Tunnelbau seit Jahren mit Blick auf Kosten und Finanzierbarkeit ab und bezweifelte vor allem den verkehrspolitischen Nutzen. Die damalige Mehrheit im Gemeinderat […]
  • Posted by GAL
  • On 10. Januar 2012
  • 0 Comments
  • Read More
29Dez

Atempause …

… könnte als Überschrift über dem zurückliegenden Jahr stehen: Aus dem umstrittenen Tunnel wurde ein passables Mobilitätspaket, der großen Zukunftsaufgabe Konversion nähern wir uns vorsichtig mit ‚Leitlinien‘ und die Bürgerbeteiligung, das zukünftige Allheilmittel für strittige Themen, wird gleich dreifach angegangen: mit den Leitlinien des Arbeitskreises unter Leitung von Prof. Klages, mit dem Konzept der Bürgerstiftung […]
  • Posted by GAL
  • On 29. Dezember 2011
  • 0 Comments
  • Read More
20Dez

Für eine Renaissance der Hauptstraße (III), Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 19.12. 2011

Nach der Erkenntnis der Ökologen, Denkmalschützer und Stadtplaner wird „die zukunftsfähige Stadt von Morgen die Stadt von Gestern sein“. Auch deshalb sollte im Rahmen der „Machbarkeitsstudie Straßenbahn durch die Ebert-Anlage“ auch eine eingleisige Straßenbahnführung durch die Hauptstraße (ohne Überleitung, behindertengerecht), untersucht werden. Um die Altstadt als ein sozial u. kulturell intaktes Gebilde in ihrer Nutzungsvielfalt […]
  • Posted by GAL
  • On 20. Dezember 2011
  • 0 Comments
  • Read More
13Dez

Wissen, Kreativität und ein langer Atem – Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 12.12. 2012

Wissen, Kreativität und ein langer Atem zeichnen BürgerInnen und Initiativen aus, die sich bei wichtigen Themen konstruktiv einmischen. Viele Menschen fragen nach, befassen sich mit Bebauungsplänen, um Grünflächen, historische Bausubstanz und Lebensqualität zu erhalten. Sie befassen sich mit Zeiterscheinungen oder der Historie ihres Viertels und entwickeln Konzepte. Sie wenden sich gegen Großprojekte und undurchsichtige Planungen, […]
  • Posted by GAL
  • On 13. Dezember 2011
  • 0 Comments
  • Read More
06Dez

Für eine Renaissance der Hauptstraße (II), Stadtblattartikel von Wassili Lepanto vom 5.12. 2011

Im Rahmen der Machbarkeitsstudie sollte auch die Möglichkeit einer historisch orientierten und behindertengerechten (zudem leise und ohne Oberleitung) Straßenbahn durch die Hauptstraße nachgedacht werden, die zusätzlich zum Busverkehr der Friedrich-Ebert-Anlage fahren würde. Eine solch zentrale Verkehrsverbindung käme nicht nur den Bewohnern & Touristen zugute, sondern würde auch den Einzelhandel nachhaltig stärken, indem ein nicht mehr […]
  • Posted by GAL
  • On 6. Dezember 2011
  • 0 Comments
  • Read More
29Nov

Ein klares Votum – Stadtblattartikel von Judith Marggraf am 28.11. 2011

für ein Hip-Hop-Archiv wäre auch eine klare Ansage, dass Kultur in Heidelberg nicht bei Brentano und Eichendorff aufgehört hat und auch neben unserer elaborierten Festivalkultur stattfindet und sich entwickelt. Was für eine Verlockung, dem Mythos Heidelberg in den Texten von Torch nachzuspüren. Herauszufinden, warum er in Heidelberg den ‚Deutschrap‘ entwickeln konnte. Nachvollziehen, welch immense Bedeutung […]
  • Posted by GAL
  • On 29. November 2011
  • 0 Comments
  • Read More
21Nov

Bürgerbeteiligung im ganzen Ländle – Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 21.11. 2011

Alle Bürgerinnen und Bürger des Landes sind am Sonntag erstmals zu einer Volksabstimmung aufgerufen. Sie können mit ihrer JA-Stimme einem Gesetz zustimmen, das die Landesregierung dazu verpflichtet, Kündigungsrechte beim Finanzierungsvertrag für ‚Stuttgart 21‘ wahrzunehmen. In den letzten Monaten haben sich viele Menschen aus unterschiedlichsten Gründen gegen die Realisierung von Stuttgart 21 organisiert und über die […]
  • Posted by GAL
  • On 21. November 2011
  • 0 Comments
  • Read More
14Nov

Für eine Renaissance der Hauptstraße – Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 14.11. 2011

Als Vertreter der Kulturinitiative möchte ich den großen Fehler auf Kosten einer nachhaltigen Stadtentwicklung aufzeigen, verursacht durch den Rückbau mehrerer Straßenbahnlinien in und aus Heidelberg in die Region zugunsten von Individualverkehr und „autogerechter“ Stadt, besonders die Entfernung der Straßenbahn aus der Hauptstraße vor 30 Jahren. Die Umgestaltung zur reinen Fußgängerzone führte zur Bildung einer Event-Einkaufsmeile […]
  • Posted by GAL
  • On 14. November 2011
  • 0 Comments
  • Read More
07Nov

Treitschkestraße, Stadtblattartikel von Judith Marggraf vom 7.11. 2011

Soll dem Wegbereiter des politischen Antisemitismus („Die Juden sind unser Unglück“) die Ehrung durch den Straßennamen aberkannt werden oder soll – in bester intellektueller Absicht – eine Informationstafel darauf hinweisen, dass die Stadt sich distanziert? Diese Alternative stellt sich nicht wirklich: Seit vielen Jahren wird die Umbenennung gefordert, Prof. Heil von der Hochschule für jüdische […]
  • Posted by GAL
  • On 7. November 2011
  • 0 Comments
  • Read More
25Okt

Unsere Ruperto Carola – Stadtblattartikel von Gabi Faust-Exarchos am 24.10. 2011

beendete ihr 625. Jubiläumsjahr mit einer würdigen Feier in Anwesenheit des Bundespräsidenten. Die Festgäste bescheinigten unserer Universität „Exzellenz“, großartige Leistungen in allen Wissenschaftsbereichen. Die Förderung des Nachwuchses in Forschung und Lehre wurde hervorgehoben. Glückwunsch! Leider waren nur wenige Studierende anwesend, die ja den größten Teil der Universität repräsentieren und zu den Studienbedingungen sicherlich Ideen und […]
  • Posted by GAL
  • On 25. Oktober 2011
  • 0 Comments
  • Read More
18Okt

Kinostandort – Stadtblattartikel von Wassili Lepanto am 17.10. 2011

Seit der Auseinandersetzung um die Stadthallenerweiterung – die Ablehnung eines architektonischen Fremdkörpers durch Bürgerentscheid in der Altstadt – zeichnet sich ein Umdenken in unserer Stadt ab. Der Appell des Oberbürgermeisters an die Bürger, sich mehr für die Stadtpolitik zu engagieren, lässt auf eine neue, aktivere Kulturpolitik hoffen. Vorbildlich nehmen nun Stadtbürger an jedem öffentlichen Diskurs […]
  • Posted by GAL
  • On 18. Oktober 2011
  • 0 Comments
  • Read More
12Okt

Gegen Armut und Ausgrenzung – Stadtblattbeitrag von Judith Marggraf am 12.10.2011

Gegen Armut und Ausgrenzung wenden sich in dieser Woche wieder zahlreiche Veranstaltungen des „Heidelberger Bündnis“. Zum diesjährigen Schwerpunktthema „Armut ist weiblich“ schreibt unsere Bezirksbeirätin Martina Weihrauch: „Schwerpunkt ist Armut von Frauen mit besonderen „Risikomerkmalen“, wie alleinerziehend oder im fortgeschrittenen Lebensalter. Schon die Auswahl dieser ‚Merkmale‘ spricht für sich. Die Stadt ist wohl auf diesem Gebiet tätig […]
  • Posted by GAL
  • On 12. Oktober 2011
  • 0 Comments
  • Read More
05Okt

Mietspiegel, Armutsbericht und Konversion – Stadtblattbeitrag von Wassili Lepanto am 05.10.2011

Mietspiegel, Armutsbericht und Konversion – drei aktuelle Themen die nur auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Für denzweiten Blick: Der neue Mietspiegel hält fest, dass die Mieten in Heidelberg in den letzten zweiJahren um 3% gestiegen sind. Im gerade in der Diskussion befindlichen Armutsbericht 2010steht unmißverständlich „Heidelberger Wohnkosten große Belastung für einkommensschwacheHaushalte“. Aus […]
  • Posted by GAL
  • On 5. Oktober 2011
  • 0 Comments
  • Read More
22Sep

Kinostandort – Stadtblattbeitrag von Wassili Lepanto am 19.9. 2011

 KINOSTANDORT Das Ende des Kinobetriebes Lux-Harmonie im Zentrum der Stadt ist für uns ein großer Verlust. Hier geht es nicht nur um Unterhaltung, sondern um sozialen Austausch und einen Begegnungspunkt, wo man ungezwungen und spontan zusammenkommt, in der kommunikativen Funktíon ähnlich den Stadtplätzen in Italien. Denn nicht nur das Kino ist da, sondern auch das […]
  • Posted by GAL
  • On 22. September 2011
  • 0 Comments
  • Read More
22Sep

Kinohauptstadt – Stadtblattbeitrag von Gabi Faust-Exarchos vom 12.9. 2011

Kinohauptstadt ist Heidelberg schon lange nicht mehr. Die drohende Schließung des Lux / Harmonie zeigt einen kulturellen Notstand, der sich schon vor Jahren andeutete und dessen Verhinderung im Taumel um ein Textilkaufhaus anderen Interessen untergeordnet wurde.  Für Standortwahl und Bau eines geplanten „Großkinos“ werden Jahre vergehen.Auf der einen Seite beklagen wir in der Altstadt das lärmende […]
  • Posted by GAL
  • On 22. September 2011
  • 0 Comments
  • Read More
13Jul

„GAL, SPD, Grüne, gen.hd, Bunte Linke und Koll. Lepanto haben recht behalten“

Bei den städtischen Finanzen für 2011 ist das eingetreten, was wir bei der Verabschiedung des Doppelhaushalts vorhersagten, trotz heftiger Kritik der Konservativen. Derzeit gibt es eine Verbesserung von rd. 10 Mio. €. Bei der Grundsicherung sparen wir mittelfristig weitere 18,4 Mio. €. Positiv werden sich auch die Veränderungen beim Bildungs- und Teilhabepaket auswirken. Die Verbesserungen […]
  • Posted by GAL
  • On 13. Juli 2011
  • 0 Comments
  • Read More
06Jul

„20 Jahre Abfallwirtschaft in Heidelberg – eine Erfolgsgeschichte“

Die Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes machte deutlich, dass sich die vielen Einzelmaßnahmen zur Müllreduzierung bewährt haben. Mit den aufgezeigten Ergebnissen steht Heidelberg an 1. Stelle in Ba.-Wü. Im Konzept stehen zwar weitere Maßnahmen u.a. zur Reduzierung der Schadstoffe im Biomüll oder der weiteren Wertstofferfassung aus dem Restmüll, es fehlen aber v.a. Szenarien für die Neukonzeption abfallwirtschaftlicher […]
  • Posted by GAL
  • On 6. Juli 2011
  • 0 Comments
  • Read More
01Jul

Gabi Faust-Exarchos „625 Jahre Universitätsstadt – semper apertus!“

Unter dem Motto „Wissen schafft Stadt“ wird gerade diskutiert, wie Heidelberg als europäische Universitätsstadt in Zukunft aussehen kann. Dabei geht es um Stadtidentität, Urbanität und Wissen, um öffentlichen Raum und Lebensqualität. Die schon vorhandenen Standorte der Uni, der geplante Bahnstadt- Campus und die Potentiale der US-Flächen sollten sich stärker zur Stadtgesellschaft öffnen und räumlich sowie […]
  • Posted by GAL
  • On 1. Juli 2011
  • 0 Comments
  • Read More
16Jun

Haben Sie sich heute schon beteiligt?

Keine Lust, keine Zeit? Ach so, Sie konnten sich nicht entscheiden, ob Sie zum Arbeitskreis Bürgerbeteiligung, zum Bürgerforum Konversion oder zum stadtöffentlichen Diskurs zu „Wissen schafft Stadt“ gehen sollten. Nein, auch nicht? Sie wussten nicht, was Sie da sollten? Na, sich einbringen, endlich mal sagen, wie Sie es gerne hätten! Was, Sie wissen gar nicht […]
  • Posted by GAL
  • On 16. Juni 2011
  • 0 Comments
  • Read More
09Feb

„Eine gigantische Umweltzerstörung…“;

…plant das RP Karlsruhe mit der Maßnahme: Umbau und Erweiterung der Rastanlagen Hardtwald an der A 5 von derzeit 24 LKW/ BUS-Parkplätzen auf 218 Plätze und 153 auf 256 Pkw-Stellplätzen, in der Größenordnung von 18 Fußballfeldern.
  • Posted by GAL
  • On 9. Februar 2011
  • 0 Comments
  • Read More
14Jan

Es war einmal

ein jugendlicher Recke, der trat an, eine Stadt zu regieren. Er war voller Pläne: Bauen wollte er, Ärmel hochkrempeln, was bewegen. Da seine Mitbewerberin gewarnt hatte, man müsse in Menschen und nicht in Beton investieren, erfand er flugs die Familienoffensive. Die muss seither immer beweisen, dass in Menschen investiert wird und vor lauter Beweislast geht […]
  • Posted by GAL
  • On 14. Januar 2011
  • 0 Comments
  • Read More
20Okt

„Der Neckarufertunnel (NUT) wird nicht kommen…”

das steht seit letzter Woche fest. Nur schade, dass man dafür bereits 6,5 Mio. € ausgegeben hat. Ab sofort darf in dieses Projekt kein Geld mehr investiert werden, einen entsprechenden Antrag haben wir eingebracht.
  • Posted by GAL
  • On 20. Oktober 2010
  • 0 Comments
  • Read More
05Aug

„Kultur in Heidelberg“

kürzlich war ich wieder im Taeter Theater, seit 23 Jahren eine nicht wegzudenkende Einrichtung in Heidelberg. Anne Steiner – Graczol und Wolfgang Graczol haben auch in dieser Spielzeit wieder mit dem „Revisor“ von Gogol einen vielbeachteten Erfolg erzielt. Hauptanliegen der Inszenierungen von Wolfgang Graczol sind – wie er sagt- vor allen die Wiedererkennbarkeit der Stücke. […]
  • Posted by GAL
  • On 5. August 2010
  • 2 Comments
  • Read More
03Aug

Nächstes BBR Treffen

Liebe Bezirksbeirätinnen und -räte, mit der folgenden Ankündigung verabschieden wir uns in die Sommerpause und wünschen euch allen gute Erholung, einen schönen Urlaub oder einfach schöne Sommerwochen zuhause und bei der Arbeit! Für die Fraktion mit herzlichen Grüßen Judith Marggraf Wie weiter mit den amerikanischen Liegenschaften? Ende September/Anfang Oktober werden wir euch zu einem Planungstreffen […]
  • Posted by GAL
  • On 3. August 2010
  • 0 Comments
  • Read More
29Jul

„Spannend wie ein Krimi“

Um kurz vor 19 Uhr war das Quorum von 25.310 Stimmen noch nicht erreicht. Die Spannung war kaum mehr auszuhalten. Als dann endlich das großartige Ergebnis von 26.309 Nein- Stimmen feststand und OB Würzner verkündete, dass zwei Drittel (67,1%)der WählerInnen gegen den Stadthallenanbau votiert hatten, war der Jubel überwältigend. Allen, die sich seit Monaten gegen […]
  • Posted by GAL
  • On 29. Juli 2010
  • 0 Comments
  • Read More
21Jul

Judith Marggraf „Masse statt Klasse“

Der Ausbau der Kinderbetreuung in Heidelberg ist auf einem guten Weg. Gut auch, dass oft da, wo die Stadt selbst Schwierigkeiten hat, geeignete Grundstücke oder Immobilien zu finden oder Anwohnerproteste gegen den Kinderlärm (schlimm genug!) befürchtet werden, freie Träger Lösungen anbieten können. Waren in der Vergangenheit „freie“ Träger meist die Kirchen oder die AWO, kommen […]
  • Posted by GAL
  • On 21. Juli 2010
  • 0 Comments
  • Read More
21Jul

Eine Farce?

Realisierungswettbewerb „Baufelder MK2/MK3 -Kurfürstenanlage Heidelberg“ Am 5. Juli 2010 trat das Preisgericht für die weitere Bebauung der Bahnhofstrasse neben dem neuen, massiven Justizgebäude zusammen, um aus den 12 eingereichten Beiträgen einen 1. Preis und weitere Preise und Anerkennungen zu bestimmen. Zuvor hatten bereits 7 Planungsbüros auf eine Teilnahme verzichtet, was, wie zu hören war, auf […]
  • Posted by GAL
  • On 21. Juli 2010
  • 0 Comments
  • Read More
15Jul

Gabi Faust-Exarchos "Innenstadt ist mehr als nur die Altstadt"

Die Bürgerinitiativen LINDA sowie HeiKo sind sich darin einig, dass die Altstadt endlich ein Gesamtkonzept braucht. Die vielen Funktionen (Universität, Kultur, Tourismus, Kongresse, Handel, Nachtleben, Nutzung des öffentlichen Raums), die die Altstadt derzeit erfüllt, gehen zu Lasten der Lebensqualität. Es müssen Prioritäten gesetzt werden, um die Altstadt sozialverträglich und kulturell weiter zu entwickeln, aber auch […]
  • Posted by GAL
  • On 15. Juli 2010
  • 0 Comments
  • Read More
01Jul

„Komplett-Abzug der Amerikaner – Alle Bauvorhaben auf den Prüfstand“

Daß die Amerikaner die Standorte Mannheim und Heidelberg aufgeben werden, war Mannheims OB schon lange klar, nur hoffte er auf eine längere Übergangsphase. OB Würzner, der sich noch am 17. Juni im Hauptausschuß vehement gegen einen Antrag zu einem Masterplan wehrte, wollte den drohenden Abzug nicht wahrhaben. Wiederholt hatte die GAL-Fraktion durch Anträge und Anfragen […]
  • Posted by GAL
  • On 1. Juli 2010
  • 0 Comments
  • Read More
25Jun

Presseerklärung der GAL-Fraktion zum Abzug der Amerikaner:

„Amerikanischer Pragmatismus beendet Würzners Träumerei“ Nun steht also fest, was viele kommen sahen, einige aber partout nicht wahr haben wollten: In den nächsten fünf Jahren verlassen die amerikanischen Streitkräfte 70 Jahre nach Kriegsende Heidelberg. Der Abzug der US-Truppen war und ist jetzt eine Jahrhundert-Herausforderung für die Stadt. So bleiben uns nur diese fünf Jahre, um […]
  • Posted by GAL
  • On 25. Juni 2010
  • 0 Comments
  • Read More
24Jun

Judith Marggraf „2013 wird alles besser…“;

…. sagt der OB. Aktuell sind wir aber erst einmal in den schlechten Jahren angekommen. 106 Mio € Mindereinnahmen für den Doppelhaushalt 20111/2012 sind nicht eben mal so zu verkraften. Ob und wie die Verwaltung den angekündigten Einsparbeitrag von 40 Mio in den 2 Jahren ohne Leistungseinschränkungen aufbringen kann, ist in Frage zu stellen. Weitere […]
  • Posted by GAL
  • On 24. Juni 2010
  • 0 Comments
  • Read More
16Jun

Presseerklärung der GAL-Fraktion zur Haushaltssituation:

„Tunnel nicht finanzierbar!“ Es ist interessant, dass man aus der RNZ erfahren muss, wie es um die städtischen Finanzen aktuell bestellt ist. Statt in den kommenden drei Jahren 52 Mio. Euro einzusparen, kommt es nun knüppeldick – es müssen stattdessen in den nächsten zwei Jahren Einnahmeausfälle in Höhe von 107 Mio. Euro verkraftet werden. Das […]
  • Posted by GAL
  • On 16. Juni 2010
  • 0 Comments
  • Read More
22Mai

Rekordschuldenstand in Heidelberg!

Zum Jahresabschluss 2008 – der Dank der GAL gilt allen die zu diesem sehr guten Ergebnis beigetragen haben. In erster Linie ist das Ergebnis den höheren Schlüsselzuweisungen des Landes zu verdanken und den erhöhten Einnahmen bei der Gewerbesteuer. Ich will in diesem Zusammenhang daran erinnern, dass es um die städt. Finanzen wesentlich schlechter bestellt wäre, […]
  • Posted by GAL
  • On 22. Mai 2010
  • 0 Comments
  • Read More
17Mai

Presseerklärung der GAL-Fraktion für den Erhalt des Horts in Neuenheim

Der steigende Bedarf an Kindergarten- und Hortplätzen ist an sich eine erfreuliche Entwicklung, besonders wenn man die Familienoffensive des Herrn Oberbürgermeisters ernst nimmt. Jetzt soll aber der Hort aus der Kindertagesstätte Lutherstraße an die Mönchhof-Schule verlagert werden, um 30 und mehr fehlende Kindergartenplätze zu schaffen. Die GAL fragt sich, wozu in der Verwaltung Bedarfsplanungen angestellt […]
  • Posted by GAL
  • On 17. Mai 2010
  • 0 Comments
  • Read More
29Apr

Produktionsort mit Hebelwirkung nach außen – Jai Gonzales und Bernhard Fauser präsentieren neue Spielstätte des UnterwegsTheaters

Nicht nur das Wetter trug zur guten Stimmung bei, als das UnterwegsTheater am Freitag, 23. April, ab 18 Uhr seine neuen Räumlichkeiten in der Hebelstraße 9 präsentierte. Obwohl die Baugenehmigung noch nicht erteilt ist, konnten die interessierten Gäste bei einem „ready-made evening“ (frei nach der Ästhetik Marcel Duchamps) schon einmal einen Eindruck von dem gewinnen, […]
  • Posted by GAL
  • On 29. April 2010
  • 0 Comments
  • Read More
24Feb

Magistrale – deutlich mehr!

Das bei einem halb-öffentlichen Workshop der GAL vorgestellte „Magistrale“ – Konzept der Bürger für Heidelberg kann wirklich überzeugen! Es ist deutlich mehr als „nur“ eine Alternative zum Neckarufertunnel und es ist ganz klar keine „Stadtautobahn“! Genutzt werden ausschließlich bereits vorhandene Verkehrsflächen (Schlossberg- und Gaisbergtunnel, Ebert- und Kurfürstenanlage, Gneisenaustraße), die aber durch klug durchdachte Neustrukturierung und […]
  • Posted by GAL
  • On 24. Februar 2010
  • 0 Comments
  • Read More
09Feb

Teil-Schließung des Hasenleiserbades verhindert!

Die Stadtwerke Heidelberg beginnen mit einem Paukenschlag das Neue Jahr. Die Preise der Heidelberger Bäder wurden zum 1.1.2010 von bisher 3,00 € auf 4,00 € drastisch erhöht. Und dies vor dem Hintergrund, dass in den letzten Jahren das Angebot für „Normalschwimmer“ erheblich eingeschränkt wurde. Im Bad des Darmstädter Hof-Centrums (DHC-Bad) steht oft nur 40% des […]
  • Posted by GAL
  • On 9. Februar 2010
  • 0 Comments
  • Read More
09Feb

L 600: GAL Antrag zur zeitnahen Vorlage gleichwertiger Ausgleichsmaßnahmen oder Rückbau ging durch

Mit der Mehrheit von einer Stimme fasste der Gemeinderat einen Beschluss, der das Regierungspräsidium auffordert, bis zum Sommer in Zusammenarbeit mit Heidelberg und Sandhausen eine Lösung zu finden, die quantitativ mindestens den Ausgleichsmaßnahmen des Planfeststellungsbeschlusses entspricht, insbesondere durch Großflächigkeit, die v.a. dem Heidelberger Süden zugute kommen soll. Wenn dies nicht gelingt, soll das Regierungspräsidium den […]
  • Posted by GAL
  • On 9. Februar 2010
  • 0 Comments
  • Read More
19Jan

GAL steht nach wie vor zum Rückbau der L600!

Warum in der vergangenen Woche sowohl die RNZ als auch Arnulf Weiler-Lorenz auf seiner Homepage „Stadtpolitik“ das Abstimmungsverhalten der GAL falsch berichtet haben, entzieht sich unserer Kenntnis. Hier ein kurzer Bericht aus der Ausschusssitzung von Peter Holschuh: „während der über 2-stündigen Diskussion hat Lachenauer den nachstehenden Antrag formuliert, den die CDU eingebracht hat, da die […]
  • Posted by GAL
  • On 19. Januar 2010
  • 0 Comments
  • Read More
01Jan

Bericht aus dem Kulturausschuss

Städtisches Kulturkonzept und Bewerbung Mannheims zur Europäischen Kulturhauptstadt 2020 Am 3.11. 2009 stellte Die GAL-Fraktion den Antrag; „Konzept für eine Beteiligung an Mannheims Bewerbung zur Kulturhauptstadt“. In der Sitzung vom 14. Januar 2010 war dieser Punkt auf der Tagesordnung. Dazu sollte der Leiter des Büros „Kulturhauptstadt“ der Stadt Mannheim über die von Mannheim geplanten Schritte […]
  • Posted by GAL
  • On 1. Januar 2010
  • 0 Comments
  • Read More
14Dez

Regionale Unterstützung für den Hockenheimring

Der Haupt-und Finzanzausschuss hat am 3. Dezember 2009 mit 8:5 Stimmen bei einer Enthaltung über eine Förderung für das Jahr 2010 von 50.000 EURO für die Hockenheim GmbH entschieden. Über weitere mögliche 200.000 EURO in den Folgejahren müssen die Gremien erneut entscheiden. Teile der GAL-Fraktion haben sich im Haupt-und Finanzausschuß bei dieser Entscheidung enthalten, was […]
  • Posted by GAL
  • On 14. Dezember 2009
  • 0 Comments
  • Read More
20Nov

Wirtschaftsplan zur Bahnstadt abgelehnt!

Der vorgelegte Wirtschaftsplan 2010 für die Bahnstadt war aus Sicht der GAL-Fraktion nicht zustimmungsfähig. Die Annahmen aus dem letzten Wirtschaftsplan werden erheblich korrigiert; es gibt.Abweichungen in Höhe von 40 bis 50 Mio. Euro gegenüber den Zahlen des letzten Planes. Die Stadtverwaltung begründet das ganze mit dem Datenmaterial, das sich damals mit „relativ pauschalen Ansätzen“ begnügen musste. Da geringere Einnahmen erzielt und […]
  • Posted by GAL
  • On 20. November 2009
  • 0 Comments
  • Read More
10Nov

Hauptschulschließungen

Wir wollen nicht die eine statt der anderen schließen. Wir wollen einen nachvollziehbaren Kriterienkatalog im Interesse der Schülerinnen und Schüler! Es geht nicht um die schnelle, unabgestimmte Order des Mufti, sondern um das Wohl und die Zukunft unserer Hauptschüler! mehr: Wir sehen/befürchten, dass wir als Gesamtgremium gerade in einer Falle landen: Hier die, die die […]
  • Posted by GAL
  • On 10. November 2009
  • 0 Comments
  • Read More
09Nov

Einweihung des Heidelberger Ionenstrahl-Therapie-Zentrums (HIT)

Mit der feierlichen Eröffnung des HIT befindet sich in der Heidelberger Uniklinik ein Großgerät zur gezielten Krebsbekämpfung, vor allen bei Hirntumoren und Prostatakrebs. Es ist ein Gerät der Superlative: Erstes medizinisches Großgerät dieser Art in Europa, Pionier einer zukunftsträchtigen Behandlungsart, 1300 Patienten können jährlich behandelt werden und bei Vollast verbraucht das Gerät Strom einer mittleren […]
  • Posted by GAL
  • On 9. November 2009
  • 0 Comments
  • Read More
28Okt

Einführung Werkrealschulen in Heidelberg

Die Vorlage der Verwaltung beinhaltet den Vorschlag 2 Werkrealschulen neuen Typs sowohl an der Geschwister Scholl Schule, als auch an der Albert Schweizer Schule und an der IHG zum kommenden Schuljahr einzurichten. Während bei der Geschwister Scholl Schule und der IGH kein Dissens besteht, hat die GAL Bedenken die Albert Schweizer Schule als weitete Werkrealschule […]
  • Posted by GAL
  • On 28. Oktober 2009
  • 0 Comments
  • Read More
26Okt

Umweltaktionstag zur Klimaerwärmung

Am 24. Oktober 2009 haben sich über 2000 Menschen auf der Neckarwiese versammelt, um anlässlich des Umweltaktionstages auf die Klimaerwärmung aufmerksam zu machen. In 180 Ländern fanden zum gleichen Zeitpunkt ähnliche Aktionen statt, um die Verantwortlichen bei der Klimakonferenz in Kopenhagen auf die rasante Verschlechterung des Erdklimas zum effektiven Handeln aufzufordern. Die als Menschenkette aufscheinende […]
  • Posted by GAL
  • On 26. Oktober 2009
  • 0 Comments
  • Read More
10Okt

Die Altstadt wird jetzt Chefsache

Stellungnahme der GAL-Fraktion zum Pressegespräch des OB (RNZ am 08.10.2009) In einem Pressegespräch mit der RNZ ( 08.10.2009) macht der OB die Altstadt zur Chefsache. Auf die Frage, warum kein Mitglied der Stadtspitze an der Bürgerversammlung (28.09.2009) teilgenommen habe, gibt Herr Dr. Würzner zu, „dass es uns zum damaligen Zeitpunkt nicht so klar war, dass […]
  • Posted by GAL
  • On 10. Oktober 2009
  • 0 Comments
  • Read More
10Okt

Bericht aus den Gremien

Kulturausschuß: Die GAL-Fraktion hat dem Vorschlag der Verwaltung die historische Gaststätte „Zum Wolfbrunnen“ als Gasstätte im Erbbaurecht auszuschreiben nicht zugestimmt. Sie hat sich dafür eingesetzt, daß Wolfsbrunnen im Besitz der Stadt Heidelberg verbleibt. Damit hat sie dem Wunsch der des Freundeskreises Wolfbrunnen und dem Berzirksbeirat Schlierbach voll Rechnung getragen, der sich seit mehreren Jahren für […]
  • Posted by GAL
  • On 10. Oktober 2009
  • 0 Comments
  • Read More
30Sep

Für eine lebenswerte Altstadt…

…setzen sich sieben Altstadtinitiativen (ILA, BIEST!,Bürger für Heidelberg, Wohnen in der Altstadt, Drei Könige, Kornmarkt, Stadtteilverein Alt-Heidelberg) gemeinsam unter dem Namen LINDA (Leben in der Altstadt) ein. In einer großen Bürgerversammlung mit 350 TeilnehmerInnen stellte LINDA am 29.09.09 einen Forderungskatalog an die Stadtverwaltung zur Diskussion. Diese Forderungen beziehen sich auf den in den letzten Jahren […]
  • Posted by GAL
  • On 30. September 2009
  • 0 Comments
  • Read More