ARTORT 020 „Geisterspiele – Fest der Künste“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
09.07.2020 - 19.07.2020 20:30

Veranstaltungsort
Airfield Heidelberg-Pfaffengrund


Donnerstag, 9. Juli, 20.30 Uhr, Einlass ab 20 Uhr, ARTORT 020 „Geisterspiele – Fest der Künste“, Premiere

Das Heidelberger Kunstereignis im öffentlichen Raum. Eine Produktion des UnterwegsTheaters.

Donnerstag, 9. Juli – Sonntag 12. Juli, 20.30 Uhr, ARTORT 020 „Geisterspiele – Fest der Künste“
Donnerstag 16. Juli – Sonntag 19. Juli, 20.30 Uhr, ARTORT 020 „Geisterspiele – Fest der Künste“

Tickets über www.reservix.de oder www.unterwegstheater.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufstellen.

Eintrittspreise: Preis 25 Euro. Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Senioren, Arbeitslose, Behinderte mit Vorlage des gültigen Ausweises.

ARTORT 020 „Geisterspiele – Fest der Künste“ findet an zwei verlängerten Wochenenden vom 9.-12. und 16.-19. Juli statt: Vier Hangars werden bespielt mit zeitgenössischem Tanz und anderen Künsten. Pro Vorstellung sind voraussichtlich 99 Personen zugelassen. Zum ersten Mal teilen die Theatermacher Jai Gonzales und Bernhard Fauser mit ihrem Publikum die Vorfreude und Einstimmung auf das Festival und öffnen schon im Vorfeld an drei Terminen die Tore zum Fest-Gelände: Zu allen Countdown-Events donnerstags, 18. und 25. Juni sowie 2. Juli gibt es ab 22 Uhr ein einstündiges Programm mit Liveacts und neuen Film-Premieren des seit März entwickelten WAAGE Korona TV.

ARTORT 020 „Geisterspiele – Fest der Künste“ findet an acht Abenden von 9. bis 12. Juli und 16. bis 19. Juli ab 20.30 statt. Der inzwischen Kult-Status genießende ARTORT, ein „geführter Spaziergang, unterwegs zu den schönen Dingen des Lebens“ findet unter dem Motto „Geisterspiele – Fest der Künste“ statt. Damit beziehen sich die ARTORT-Erfinder Jai Gonzales und Bernhard Fauser auf die Worte des römischen Epikers Ovid: „Im Spiel verraten wir, wes Geistes Kind wir sind“ und lassen im Jubiläumsjahr auch den großen Dichter Hölderlin durchblitzen.

Über vier Hangars des verlassenen Flughafens verteilt erwarten den Zuschauer zeitgenössischer Tanz sowie die ihn beeinflussenden Künste wie Musik, Fotografie, Videokunst, Installation, temporäre Architektur, Skulptur und Malerei. Das detaillierte Programm wird voraussichtlich Ende Mai vorgestellt. Der Vorverkauf für ARTORT 020 „Geisterspiele – Fest der Künste“ sowie für das Fahrradkino zum ARTORT 020 Countdown hat begonnen.