Datum/Zeit
13.10.2022 - 19.10.2022 10:00 - 16:00


Mobile Fahrradwerkstatt am 13. und 19. Oktober

Die Stadt Heidelberg bietet im Oktober gemeinsam mit der Initiative RadKULTUR des Ministeriums für Verkehr mehrere RadChecks an. Die mobile Werkstatt steht am Donnerstag, 13. Oktober 2022, von 10 bis 16 Uhr bei der Verkehrswacht in Kirchheim, Pleikartsförster Straße 114. Am Mittwoch, 19. Oktober 2022, findet der RadCheck, ebenfalls von 10 bis 16 Uhr, im Marstall des Studierendenwerks Heidelberg in der Altstadt statt. Beim RadCheck können die Bürgerinnen und Bürger ihre Fahrräder von fachkundigen Mechanikerinnen und Mechanikern durchchecken lassen. Kleinere Mängel werden sofort behoben – hilfreiche Tipps sind inklusive. So ist das Rad im Handumdrehen wieder fit für den Alltag. Sowohl Kommunen als auch Unternehmen und Vereine können den RadCheck der Landesinitiative buchen.

RadKULTUR: Für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur in Baden-Württemberg

Das Land fördert mit der Initiative RadKULTUR eine moderne und nachhaltige Mobilität – und das bereits seit mehr als zehn Jahren. Das Ziel des Ministeriums für Verkehr: den Anteil des Radverkehrs deutlich steigern. In enger Zusammenarbeit mit Kommunen, Arbeitgebern und einem wachsenden Partnernetzwerk macht die Initiative das Fahrradfahren im Alltag zugänglich und erlebbar. Kommunikationsmaßnahmen, Veranstaltungen und weitere innovative Formate der RadKULTUR unterstreichen die Relevanz des Fahrradfahrens: Es ist gesund, zukunftsfähig – und somit eine zeitgemäße Form der Mobilität. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.radkultur-bw.de.

Kleinere Wartungsarbeiten wie Bremsen nachstellen, Reifen aufpumpen oder Kette ölen werden beim RadCheck sofort erledigt. Bildnachweis: Initiative RadKULTUR, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg, Heiko Simayer

Leave Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.