Texte

Im Märzen der Bauer….

seine Felder eggt und einsät. Wie schön sehen dann diese Ackerflächen mit der fruchtbaren, gepflegten Erde aus und wie gut riecht es, vor allem nach einem kleinen Regenguß. Inzwischen kann man schon die ersten Triebe von Mais, Raps und Getreide entdecken. Aber leider entdeckt man beim genaueren Hinschauen noch mehr: Plastikbecher, Scherben, ganze Glasflaschen, Hundekot […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 5. April 2017
  • 0 Comments
  • Read More

Lärmgeplagte Altstadtbewohner

Es ist traurig zu sehen, wie unsere Altstadtbewohner leiden, nachdem der Gemeinderat mehrheitlich mit Stimmen von CDU, SPD und FDP (Dez. 2016) trotz Bitten und Flehens der Bürger zugestimmt hat, dass die Kneipen am Wochenende bis 4 Uhr und unter der Woche bis 2 geöffnet sein dürfen. Als „betreutes Saufen“ nannte es die ehem. Stadträtin […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 29. März 2017
  • 0 Comments
  • Read More

Schulweg Langer Anger

Mit großer Freude habe ich davon Kenntnis genommen, dass der Schulweg der neuen Bahnstadt Grundschule von Anfang an sicher gemacht werden soll. Die Schule befindet sich an einem Platz, der nach Fertigstellung sehr lebendig sein wird. Daher waren auch die Forderungen aus dem Bezirksbeirat,  die Straße Langer Anger aufzupflastern, um eine Geschwindigkeitsreduktion zu erreichen,  nicht […]
  • Posted by Michael Peter Pfeiffer
  • On 22. März 2017
  • 0 Comments
  • Read More

Über den Betriebshof …

ist noch keine Entscheidung gefallen. Im Januar hatte der Gemeinderat beschlossen, sich ein Jahr Zeit zu lassen und weitere Informationen einzufordern. In einigen öffentlichen Reaktionen ist dieser Beschluss als Vorentscheidung für den neuen Standort am Ochsenkopf gedeutet worden. Die von der Verwaltung vorgetragenen Vorteile der Verlegung haben uns bislang jedoch nicht überzeugt. Die jetzige Lage […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 15. März 2017
  • 0 Comments
  • Read More

Aktuelles vom Verein

73%

Unsere Webpräsenz ist zu 73 % vollständig.Besuchen Sie uns regelmäßig, so daß wir den Ansporn haben, sie weiter zu füllen.