Texte

Am Adenauerplatz …

denken DAI und IBA über ein neues Veranstaltungshaus nach. Ausgebaut und überhöht werden soll die hübsche, aber anachronistische Unterführung beim Neptunbrunnen. Mich stört der große Zinnober, mit dem diese Überlegungen vorgebracht werden. (Es ist kein Zufall: Das Baumaterial sollen gebogene Balken sein.) Die städtebauliche Begründung gibt sich historisch, ist aber frei von Kenntnissen. Der Seegarten […]
  • Posted by Hans-Martin Mumm
  • On 24. Mai 2017
  • 0 Comments
  • Read More

Interkulturelles Zentrum

Gerade kam das Sommerprogrammmit tollen Angeboten: Literatur, Film und Foto, Diskussionen, Konzerte und Theater…. Darf ich mich trotzdem wundern? Gerade erreichte uns nämlich auch ein Antrag des Ausländer- und Migrationsrates. Es fehlen Räume für den AMR und die ihm verbundenen ‚Communities‘, man weiß nicht wo man sich ohne große Kosten treffen und austauschen kann. Ich […]
  • Posted by Judith Marggraf
  • On 17. Mai 2017
  • 0 Comments
  • Read More

Architekturstreit

Man kann unterschiedlicher Meinung sein über die bauliche Neugestaltung am „Haus der Begegnung“ gegenüber der Jesuitenkirche. Klar und sicher ist aber, dass der Neubau – ein gläserner Besucher-Pavillon im Container-Typ – einen schweren Eingriff in die Substanz der Altstadt und einen eklatanten Bruch im intakten „Jesuiten-Viertel“ aus dem barocken Wiederaufbau der Stadt bedeutet. Klar und […]
  • Posted by Wassili Lepanto
  • On 12. Mai 2017
  • 0 Comments
  • Read More

Presseerklärung von SPD und GAL am 3. 5. 2017: Nicht absurd, sondern vernünftig

SPD und GAL kritisieren die schleppende Realisierung des Schulmodernisierungsprogramms und erwarten von der Verwaltung strategische Weichenstellungen. In den letzten Jahren sind immer wieder Bauprojekte nicht realisiert worden, obwohl der Gemeinderat die notwendigen Mittel freigegeben hatte. Die Gründe waren in der Regel, dass das Gebäudemanagement die Mittel nicht bewirtschaften konnte – was nicht an Erfahrung und […]
  • Posted by GAL (ck)
  • On 7. Mai 2017
  • 0 Comments
  • Read More

Aktuelles vom Verein

73%

Unsere Webpräsenz ist zu 73 % vollständig.Besuchen Sie uns regelmäßig, so daß wir den Ansporn haben, sie weiter zu füllen.